Nach langem Leiden. Endlich.......

Diskussionen und Infos zu Sormodren, Vagantin und anderen Medikamenten die man einnimmt.

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
fentama75
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 5
Registriert: 02.Jan 2016, 18:26
Geschlecht: Männlein

Nach langem Leiden. Endlich.......

Beitrag von fentama75 » 05.Jan 2016, 20:40

Hallo zusammen,

erst mal wollte ich sagen das ich schon sehr lange hier mitlese und ich mich erst vor kurzem angemeldet habe.
zu mir: ich bin 41 jahre alt und leide seit meinen 20 lebensjahr an HEftiger HH unter den Achseln. Wie die meisten hier habe ich jedes doofe Mittel das dir die Werbung verspricht oder was ich hier gelesen habe ausprobiert. ( Somnodren, AlCl, Vagantin etc. pp). Bei mir ist es auch so das ich z.B nachts überhaupt nicht schwitze. Am schlimmsten ist es morgens. Innerhalb von einer halben Stunden habe ich riesen Schweissflecken.Mit einem Deo Kristall AlCl hat es zwar nicht mehr extrem nach Schweiss gerochen aber immer noch heftig gesaftet.Gegen Abend hin wird es weniger. Aber immer noch sehr sehr viel. Jetzt ist es aber so das es auch bei mir läuft wenn mir gar nicht warm ist. Ich meine damit das bei mir der Schweiss zum Beispiel auch dann läuft wenn es ziemlich kalt ist und ich eigentlich am ganzen Körper friere.Ich denke ihr wisst wie ich das meine. Eine Zeit lang habe ich auch mal ganz extrem am Kopf geschwitzt. Das ist aber jetzt schon 2 Jahre weg.ich habe mir wirklich sehr sehr vile Gedanken gemacht wo das herkommt bzw. wie man es besiegen kann. Ich denke es hat wohl irgendwie auch mit sozialer Angst oder sowas zu tun. Das habe ich auch schon öfters hier gelesen.
Jetzt ist es so das ich 2008 2 Bandscheibenvorfälle hatte und ich operiert worden bin. im Jahr 2011 sind dann die Schmerzen wieder aufgetreten und ich habe mit meinem Arzt einige Medikamente ausprobiert. Als letztes hat er mir das Medikament Lyrica ( Wirkstoff Pregabalin) aufgeschrieben. Da ich nicht weiss ob man Markennamen hier nennen darf habe ich den Wirkstoff dazugeschrieben. Auf jeden Fall habe ich nach ca. einer Woche festgestellt das mein Schwitzen fast gänzlich weg war :thumb: :thumb: . Nur noch ganz minimal. Ich habe dann auch im Internet nachgeschaut und gelesen das es für Nervenschmerzen, Angststörungen und Epilepsie eingestzt wird. Ich denke das es wohl irgendwie damit zu tun hat das es an den GABA Rezeptoren wirkt. Aber wie sich das verhält weiss ich beim besten willen nicht. Auf jeden Fall ist das jetzt bei mir seit ca. einem halben Jahr fast gänzlich weg. Allerdings nur bei täglicher Einnahme. Es wird im Internet auch vor Suchtgefahr gewarnt. Und es war wirklich so das ich einmal als mir das Medikament ausgegangen ist 2 Nächte lang kein Auge zugemacht habe und eine heftige innere Unruhe hatte.
Nichts desto trotz nehm ich das billigend in Kauf. Hauptsache diese scheiss HH ist verschwunden. Ich werde diese Medikament auf jeden Fall im sog. "Off-Label-Use" weiternehmen. das heisst man nimmt es für eine Krankheit ein für die es eigentlich gar nicht entwickelt wurde.

Hat irgend jemand von Euch vllt Erfahrungen damit gemacht? Ich muss noch dazu sagen das das Medikament mit 200 mg am Tag relativ hoch dosiert war.

Ich freue mich auf Eure Antworten
"Obtienes lo que das"

zitronentee
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 15
Registriert: 17.Feb 2014, 18:14
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Nach langem Leiden. Endlich.......

Beitrag von zitronentee » 14.Jan 2016, 3:31

Ich habe das Lyrica jahrelang gegen meine Ängste genommen und mir hat es nicht gegen das schwitzen geholfen, ich bin grad dabei es abzusetzen wegen der Suchtgefahr.

piepa
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 67
Registriert: 01.Jul 2013, 17:00
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: bei nürnberg

Re: Nach langem Leiden. Endlich.......

Beitrag von piepa » 14.Mai 2016, 9:13

oh man,ich kenn das :( bei mir ist die "brühe" auch gelaufen,selbst wenn ich gefrorn hab und es auch drausen kalt war. jeder hat immer gesagt,es ist doch angenehm kühl drausen,passt doch für dich.nein,ich hab auch dann immer sehr geschwitzt.

Antworten