Sormodren wirkt nicht

Diskussionen und Infos zu Sormodren, Vagantin und anderen Medikamenten die man einnimmt.

Moderatoren: Simse, Dedee, Schweißbrille

Antworten
edinio
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 19.Jun 2013, 21:42
Geschlecht: Männlein

Sormodren wirkt nicht

Beitrag von edinio » 27.Mai 2014, 1:33

hallo leute!

Scheinbar stehe ich mit meinem Problem im gesamten WWW alleine da!

Ich nehme jetzt seit einem Monat Sormodren. Begonnen habe ich ganz ängstlich mit 1/8 morgens, 1/8 abends. Immer weiter gesteigert, bis ich nach 2 Wochen bei 1,5 Tabletten war. Wirkungslos. Weder Wirkungen noch Nebenwirkungen (leichte Vergesslichkeit höchstens)

Nun bin ich seit 1 Wochen auf 2 tabletten. Auch hier ist die Wirkung mehr als bescheiden. einmal hat es bisher geholfen. Da habe ich 1 Tablette genommen und 1 Stunde später eine Weitere.

Doch das sind Dosierungen die langsam böse werden! Das heißt an langen Tagen müsst ich fast 3 Tabletten nehmen.

Wie sollte ich mit dem nun umgehen? In der Packungsbeilage steht ja, dass bis zu 3 Tabletten erlaubt sind, nur merk ich bei 2 Tabletten schon arg schlechte Sehstärke beim Lesen zb (bild zittert und verschwimmt)

Einerseits will ich sie nicht absetzen, da es meine letzte Lösung ist. Andererseits kann ich mir das als Student nicht leisten, nicht mehr lesen zu können

Kann es sein, dass es einfach noch braucht, bis genug sormodren angehäuft ist? man spricht ja von 2-3 Wochen. Höher dosieren tu ich ja erst seit knapp 2 Wochen ?!

Vagantin hab ich schon ausprobiert. Wirkt morgens super, aber ab 2 ist die Wirkung weg, und sobald ich einmal was gegessen habe, wirken die auch nicht mehr (außer ich nehme 2 gleichzeitig)

Was würdet ihr mir empfehlen? Sormodren absetzen? noch 1-2 Wochen lang 2 Tabletten probieren? Evtl sogar auf die erlaubte höchstdosis von 3 Tabletten gehen?

Ich nehme noch dazu Antihistaminika der 3. Generation gegen meine Pollenallergie. Aber dass das die Wirkung vom Sormo ausbremst, kann ja auch nicht sein oder ?

Zu mir:

22 Jahre, perfektes Blutbild, 85kg schwer, Kraftsportler. Leide seit ich denken kann an HH. Mein Vater ebenfalls und mein junger Bruder auch. Nur wirds bei mir durch die steigende Muskelmasse von jahr zu jahr mehr....

Aja: wenn ihr für das Absetzen seid. Sollte ich ausschleichen? Habe trotz ausbleibender Wirkung angst, dass ich dann noch mehr Schwitze für eine Zeit lang?

kann man langsam Sormo reduzieren und Vagantin einbauen um das Schwitzen in Maßen zu halten?

Oder kann ich von heute auf morgen mit Sormo aufhören und mit Vagantin beginnen???

lg

Benutzeravatar
Dedee
Administrator
Administrator
Beiträge: 1184
Registriert: 21.Apr 2008, 19:24
Geschlecht: Weiblein

Re: Sormodren wirkt nicht

Beitrag von Dedee » 29.Mai 2014, 15:10

Kläre das bitte mit einem Arzt deines Vertrauens ab. Hier im Forum sind nur Laien, die dir bei dieser Frage nicht helfen können.
Liebe Grüße
Dedee

*****

Bitte haltet euch an die Forenregeln und nutzt die Suchfunktion.
Kommerzielle Links haben (außer im kommerziellen Bereich) übrigens keine Chance und werden gelöscht! :thumb:

Sty
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 27
Registriert: 26.Mär 2012, 15:06
Geschlecht: Männlein
Wohnort: Augsburg

Re: Sormodren wirkt nicht

Beitrag von Sty » 24.Jul 2014, 20:15

Hi,

ich hab auch schon Sormodren + Antihistaminika genommen. Da aber Sormodren bei mir sowieso nicht richtig wirkt, kann ich dir über mögliche Wechselwirkung nichts berichten.
Sormodren hab ich sowohl über längere Zeit konstant (4mg, 2 x ne Halbe), als auch bei Bedarf und zusammen mit Bellanorm (vor ein paar Jahren) genommen. Absetzerscheinungen hatte ich da keine, allerdings heißt es, dass sich der Körper erst 2-3 Wochen an das Medikament gewöhnen muss.
Vagantin verursachte bei mir nur nen trockenen Hals. Ab morgen teste ich Oxybutinin. Wurde im anderen Forum empfohlen.

LG
zurück

Berfet
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 21.Sep 2014, 11:42
Geschlecht: Männlein

Re: Sormodren wirkt nicht

Beitrag von Berfet » 25.Sep 2014, 12:52

Bei mir hat Vagantin nicht mehr geholfen, über 4 St. pro Tag.
Somrmodren wirkt bei mir recht gut , morgens eine Tablette und gegen 13:00 Uhr eine halbe , das hilft bei mir gut.
Ich muß aber nochmal mit meinem Arzt Rücksprache halte über die Langzeit wirkung.

sweater
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 13
Registriert: 10.Apr 2014, 14:04
Geschlecht: Männlein

Re: Sormodren wirkt nicht

Beitrag von sweater » 25.Sep 2014, 14:04

Hallo,

ich nehem Sormodren jetzt seit 8 Monaten und bei mir wirkt es sehr gut. Die erste nehme ich um 7.30 und bei Bedarf noch eine halbe zu mittag. Wenn ich am Abend noch was vor habe, dann nehme ich 1 Stunde vorher 1 Tablette.
ich komme manchmal auf 3 Stk. pro Tag, die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen bzw. bin ich froh wenn sie kommen, denn dann weis ich, daß die Wirkung einsetzt (Nebenwirkungen: Gähnen, Mundtrockenheit, sehr trockene Hände,...).
Bei Sport und körperlicher Anstrengung wirken sie kaum, aber das ist für mich kein Problem, denn da schwitzen auch andere. Es ist auch schon öfters vorgekommen, dass andere Schwitzen, weil es sehr heiss ist und ich stehe da und bin völlig trocken und das ist ein angenehmes Gefühl.

lg sweater

Antworten