Vagantin

Diskussionen und Infos zu Sormodren, Vagantin und anderen Medikamenten die man einnimmt.

Moderatoren: Simse, Dedee, Schweißbrille

osmani
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 17
Registriert: 07.Mai 2009, 13:00
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von osmani » 28.Jan 2010, 0:34

mein hausärtztin hat mir Vagantin auf rezept verschrieben. nach dem ich ihr erklärt habe was es ist und ich es unebdingt brauche.
sie wollte mir tatsächlich als erstest antidepressiva tabletten verschreiben, weil sie sagte das es kopfsache ist.
hab mich dagegen gewährt. ich bin zwar von jahrelanger HH unterdrückung dem entsprechend lala im kopf, ich will aber an die wurzel ran und was gegen das andauerte schwitzen tun.
Ich werde morgen früh mit einer tablette anfangen, freuhe mich schon riesig drauf.:-)

mfg
verschwitze nicht dein leben

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1469
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von Schweißbrille » 28.Jan 2010, 9:44

osmani hat geschrieben:mein hausärtztin hat mir Vagantin auf rezept verschrieben. nach dem ich ihr erklärt habe was es ist und ich es unebdingt brauche.
sie wollte mir tatsächlich als erstest antidepressiva tabletten verschreiben, weil sie sagte das es kopfsache ist.
So ein Vorgehen ist völlig unverantwortlich. Außerdem können Antidepressiva als Nebenwirkung vermehrtes Schwitzen haben. Du hast das richtig gemacht.
Ich bin der allerletzte, der ein Problem mit Antidepressiva hat. Aber so eine Verordnung sollte:

a) genau überlegt sein
b) vom Facharzt vorgenommen werden

Hinzufügen möchte ich noch:

c) das mit der "Kopfsache" sagt sie auch viel zu pauschal

osmani
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 17
Registriert: 07.Mai 2009, 13:00
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von osmani » 28.Jan 2010, 13:19

als ich ihr erzählt habe das ich in bestimmten siduationen anfange stark zu schwitzen, wo andere zb. rot werden fange ich halt an zu schwitzen.
da meinte die ärztin das es tabletten gibt die einen alles egal machen lässt. weil es halt meine gedanken sind die das schwitzen herbei rufen.
ich habe es aber so formuliert, das wenn es kein schwitzen mehr gibt, brauche ich auch keine angst mehr zu haben und die gedanken verschwinden wieder auf einer natürlichen art und weise.

es gibt nichts auf der welt was mich unruhig machen lässt, nur das schwitzen und wenn das nicht mehr da ist, dann bin ich der glücklichste mensch auf erden!:)
dann kann ich entlich glücklich sein und jedem meiner mitmenschen damit anstecken. besonders meine weibliche mitmenschen beglücken.^^

hab heute morgen eine tablette genommen, sollte ich mit einer pro tag bleiben oder auf drei gehen wie es beschrieben wird? und wann fängt es denn an zu wirken? bestimmt von typ zu typ unterschiedlich ne...

mal abwarten
aber die vorfreude ich doch am schönsten oder:-))

mfg
osmani
verschwitze nicht dein leben

flambo
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 13
Registriert: 16.Feb 2009, 18:34
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von flambo » 28.Jan 2010, 18:12

Ala ich habe am ersten Tag angefangen mit einer um zu sehen wie ich sie vertrage... Bei mir tritt nur die Berühmte Mundtrockenheit auf, aber ist nicht so trocken... Seid dem zweiten Tag nehm ich jetzt morgens um 8 eine und Mittags um 3 eine. Damit komm ich bis ca 21Uhr gut durch. Bei bedarf wenn ich dann abends weg geh nehm ich nochmal eine. Und bei der Arbeit schwitz ich däutlich weniger. Bei mir war ja die Stirn die am meisten geschwitzt hat. Das ist jetzt komplett weg bei mir. Jetzt schwitz ich bei ansträngung halt am Rücken und Achseln, eben wie ganz normale menschen auch. Vagantin blockiert ja nicht das Schwitzen sondern reguliert es auf ein gesundes maß. mfg

Benutzeravatar
knorki
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 501
Registriert: 02.Mai 2008, 13:08
Geschlecht: Männlein
Wohnort: Berlin

Re: Vagantin

Beitrag von knorki » 28.Jan 2010, 22:40

osmani hat geschrieben:[...]
hab heute morgen eine tablette genommen, sollte ich mit einer pro tag bleiben oder auf drei gehen wie es beschrieben wird? und wann fängt es denn an zu wirken? bestimmt von typ zu typ unterschiedlich ne...
[...]
Erhöhe die Dosis auf drei, wenn zuerst eine oder zwei Tabletten bei dir nicht anschlagen!
Es kann vorkommen, dass du viel Flüssigkeit über die Harnröhre abgeben musst. Vergiss dann nicht, dies besser wieder durch Zunahme von Flüssigkeit auszugleichen, sonst könntest du dehydrieren. Bedenke dies gut!

Richtig, Wirkungseinsatz & -dauer sind von Organismus zu Organismus unterschiedlich. Nahrungsaufnahme, Schlaf, etc. kann es auch beeinflussen.
osmani hat geschrieben:[...]
da meinte die ärztin das es tabletten gibt die einen alles egal machen lässt. [...]
Wie sollen diese Tabletten heißen?
MfG aus Berlin

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1469
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von Schweißbrille » 29.Jan 2010, 9:28

knorki hat geschrieben:
osmani hat geschrieben:[...]
da meinte die ärztin das es tabletten gibt die einen alles egal machen lässt. [...]
Wie sollen diese Tabletten heißen?
Vermutlich Tranquilizer oder Benzodiazepine. Die haben aber mit HH sehr wenig zu tun...

osmani
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 17
Registriert: 07.Mai 2009, 13:00
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von osmani » 29.Jan 2010, 19:15

Psychopharmaka antidepressiva wollte sie verschreiben.

so ein kleines feedback von vagantin
ich habe gestern um 09:00uhr eine genommen 30 min vorm frühstück.
zweite dann um 15:00uhr immer 30min vorm essen. um 20 uhr die dritte.gestern habe ich weder die wirkung noch nebenwirkungen gespürt.
heute um 09:00uhr die erste tablette, um 10uhr hat es voll zugeschlagen, starke mund trockenheit, müdigkeit benommenheit, trockene augen. Kein schwitzen bis bis 13:30, dann haben die nebenwirkungen nachgelassen und habe auch wieder geölt.

ich werde also bei 2 tabletten pro tag bleiben, morgens ein und nachmittag eins.
wenn ich den ganzen tag zuhause bleiben muss, dann keins.

mfg
verschwitze nicht dein leben

Benutzeravatar
knorki
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 501
Registriert: 02.Mai 2008, 13:08
Geschlecht: Männlein
Wohnort: Berlin

Re: Vagantin

Beitrag von knorki » 30.Jan 2010, 13:24

Und warum meinst du, hat es gestern nicht gewirkt, osmani?
Wegen der Einnahme 30 Minuten vor dem Frühstück?


Ich habe gestern mal wieder nach langer Zeit Anticholinergika (aber Sormodren, keine Vagantin) zu mir genommen und muss feststellen, dass man sich damit ganz schön Quälen kann. :(
MfG aus Berlin

flambo
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 13
Registriert: 16.Feb 2009, 18:34
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von flambo » 30.Jan 2010, 13:41

zwei Reichen auch bei mir gut. Also müdichkeit und Benommenheit bekomm ich zum glück nicht bei Vagantin. Ich hab nur gemerkt wenn ich zwei Stück innerhalb 3 Stunden nehm und nicht nach der Einnahme ess, dann bekomm ich bisschen Magenschmerzen. Aber wenn ich 30minuten nach Einnahme ess dann nicht. Ps: Am ersten Tag der Einnahme hab ich auch fast nicht gespührt das die wirken. Erst ab dem zweiten Tag.

osmani
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 17
Registriert: 07.Mai 2009, 13:00
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von osmani » 30.Jan 2010, 15:36

ja am ersten tag haben mir 3 tabletten nichts ausgemacht, am zweiten tag hat mich glatt eine tablette umgehaun, keine ahnung warum.
verschwitze nicht dein leben

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1469
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von Schweißbrille » 30.Jan 2010, 16:49

knorki hat geschrieben:Und warum meinst du, hat es gestern nicht gewirkt, osmani?
Wegen der Einnahme 30 Minuten vor dem Frühstück?


Ich habe gestern mal wieder nach langer Zeit Anticholinergika (aber Sormodren, keine Vagantin) zu mir genommen und muss feststellen, dass man sich damit ganz schön Quälen kann. :(
knorki, was war denn das Problem?
Ich muss gestehen, dass Sormodren mir inzwischen beinah gar nichts mehr ausmachen. Ich hab nur noch Mundtrockenheit, die ich eher als angenehmes Zeichen von "ah, die Wirkung ist da", deute. Allerdings braucht es inzwischen auch oft 1,5 Tabletten, bis eine angemessene Wirkung erreicht ist. :(

Benutzeravatar
knorki
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 501
Registriert: 02.Mai 2008, 13:08
Geschlecht: Männlein
Wohnort: Berlin

Re: Vagantin

Beitrag von knorki » 31.Jan 2010, 17:00

@ Schreißbrille
Habe dir mal im Sormodren-Thread geantwortet.
Siehe hier: http://hh-forum.de/phpBB3/viewtopic.php ... 8134#p8134
MfG aus Berlin

osmani
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 17
Registriert: 07.Mai 2009, 13:00
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von osmani » 01.Feb 2010, 18:08

blos nicht vor dem training nehmen, ich mache bodybuilding hab davor einer genommen, nach einer halben stunde war ich voll ko. übellkeit, herzrasen. kommt ja garnicht gut.

mfg
verschwitze nicht dein leben

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1469
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von Schweißbrille » 01.Feb 2010, 19:31

Wieso nimmst Du so eine Tablette denn vor einer Tätigkeit, wo Schwitzen an sich sogar erwünscht ist?

osmani
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 17
Registriert: 07.Mai 2009, 13:00
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von osmani » 01.Feb 2010, 23:59

ja war ein fehler haste recht, wollte auch direkt nach dem training zu freundin, aber lieber immer danach eins nehmen.

mfg
verschwitze nicht dein leben

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1469
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von Schweißbrille » 02.Feb 2010, 0:38

Mh, okay - ist natürlich ein Argument. Wie lange braucht es denn bis zum Wirkungseintritt bei Dir? Bei mir ist es bei Sormodren beispielsweise so, dass ich danach locker 1 - 2 Stunden warten kann, bis mal so etwas wie eine Wirkung eintritt.

flambo
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 13
Registriert: 16.Feb 2009, 18:34
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von flambo » 02.Feb 2010, 22:10

Also bei mir immer so 30 Minuten nach der Einnahme bekomm ich ein Trockenen Mund und das Schwitzen reguliert sich. Das steigert sich dann bis eine Stunde nach der Einnahme und bleibt dann bei mir für ca 4 Srunden.

uwezela
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 15.Jun 2010, 11:45
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von uwezela » 15.Jun 2010, 11:53

Also ich nehme Vagantin - regelmäßig - vor dem Essen (etwas ne halbe Stunde) und gerade wenn ich dann zum Beispiel abends weg will, dann bleibe ich (relativ) trocken. Mit dem trockenen Mund habe ich nicht ganz solche Schwierigkeiten (liegt vielleicht daran, dass man ja gerade wenn man abends weg geht, nicht wirklich durstig bleibt ;) ... :roll:

Snoopy
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 28
Registriert: 22.Aug 2010, 12:15
Geschlecht: Weiblein

Re: Vagantin

Beitrag von Snoopy » 22.Aug 2010, 18:49

ich nehme vagantin seit ca. 6 wochen!

nebenwirkungen:
-extreme mundtrockenheit:wenn ich was trockenes ess zb. ein brötchen kau ich das und muss nen schluck wasser nehmen ums runter zubekommen)
-trockene,juckende augen:wurden bei leichtem reiben knallerot,was paar stunden andauerte,seit ich paar mal am tag augentropfen nehme ist es weg
-erschöpfung,müdigkeit:schlaf nachts 9 stunden,vor der einnahme 6-7
-herzrasen
-pickel,davor gar keine

>>>>ich schwitze stark unter den achseln und leicht an den füßen

ich nehm um halb sieben eine,wenn ich nichts oder wenig esse bin ich bis 12 so gut wie trocken und stink auch nicht
dann schwitz und stink ich auch wenn ich noch eine nehm,sogar 2 haben nichts gebracht.
spätesten gegen 12 ess ich auch was.

vielleicht liegts am essen:
ich werde es ausprobieren mal einen tag bis nach der arbeit nichts zu essen

oder wenn ich bereits angefangen hab zu schwitzten ist es zu spät:werde dann mal ausprobieren eine um (halb) 11 zu nehmen


habt ihr ne idee woran es liegen könnte und was ich ändern kann?

Snoopy
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 28
Registriert: 22.Aug 2010, 12:15
Geschlecht: Weiblein

Re: Vagantin

Beitrag von Snoopy » 22.Aug 2010, 19:05

noch ein paar fragen:

-lassen die nebenwirkungen irgendwann nach?
-lässt die wirkung irgendwann nach (wie bei ALCL)?

-wirkt sormodren zuverlässiger und besser als vagantin?
-sind da die nebenwirkungen auch so krass?

liebe grüße

Antworten