Vagantin

Diskussionen und Infos zu Sormodren, Vagantin und anderen Medikamenten die man einnimmt.

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1470
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Vagantin

Beitrag von Schweißbrille » 22.Apr 2008, 16:48

Für Erfahrungen und Austausch zum Thema Vagantin...

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1470
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Beitrag von Schweißbrille » 27.Apr 2008, 20:27

Hab den Beitrag mal aus dem Sormodren-Thread hierher verlegt:
Sammy hat geschrieben:Alternativ rate ich jedem zu erst Vagantin auszuprobieren. Bei vielen reicht es aus, und du hast nicht den "Zombie-Effekt". Auf den Tag verteilt kannst du, glaub ich, 2-3 Tbl. davon nehmen, s. Packungsbeilage.
Eigentlich ist es ja auch so, dass Vagantin als erstes versucht wird (wenn man die "Vorstufe" Salbei auslässt). Davon kann man bis zu 3 am Tag nehmen. Ich hab mal eine Weile regelmäßig Salbei-Tabletten (3 x 2 täglich) genommen und Vagantin bei Bedarf. Dann aber immer gleich zwei Vagantin auf einmal, so dass ich gelegentlich auch mal vier am Tag genommen hatte. Die Wirkung war nicht immer so wirklich ausreichend und es war eine irrsinnige Tabletteneinnahme (das waren ja teilweise zehn Tabletten am Tag nur wegen Hyperhidrose). Hab mir das dann lieber alles gespart und nehm seitdem nur Sormodren bei Bedarf genommen. Das war oft tagelang gar keine und allerhöchstens mal 1,5 am Tag.
Was ich damit sagen will, ist eigentlich das Folgende: Wenn Vagantin wirkt, kann man sich wirklich glücklich schätzen. Als Nebenwirkung haben die vor allem einen trockenen Mund. Kann recht unangenehm werden, ist aber erträglich.

Den Zombie-Effekt bei Sormodren fand ich gar nicht soo gravierend, aber das ist wohl bei jedem Anwender anders. Bei Vagantin hat man den aber gar nicht, das stimmt.

Benutzeravatar
Simse
Wasserfall
Wasserfall
Beiträge: 1450
Registriert: 21.Apr 2008, 18:38
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: im Hohenlohischen

Beitrag von Simse » 27.Apr 2008, 20:58

Es heißt ja Erfahrungsaustausch und deswegen meine Erfahrung: hat mal gar nichts gebracht. ABER bitte deswegen nich darauf schließen, dass es euch nich helfen kann! Vllt kommen ja auch noch ein paar positive Erfahrungsberichte.

Jasminka
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 26
Registriert: 10.Mai 2008, 19:48

Re: Vagantin

Beitrag von Jasminka » 04.Jun 2008, 17:51

Tach :)

Also ich hab jetzt mal einen Tipp, der vielleicht manchen helfen könnte. Ich dachte anfangs auch, dass Vagantin völlig wirkungslos ist.
Dann hab ich begonnen, morgens, 2 h, bevor ich aus dem Haus gehe, die Tabletten zu nehmen. Wenn ich aufwache, hat die Wirkung schon eingesetzt, das macht sich an leichtem Herzrasen (je nach Dosis) bemerkbar und an der Mundtrockenheit.
So mache ich das seit einem Dreivierteljahr und ich bin in der Schule völlig trocken. Die Wirkung hält meistens bis Mittags um 13-14 Uhr an und auch in Laufe des Nachmitages auch noch ein wenig, jedenfalls ist die Mundtrockenheit noch nicht völlig verschwunden.

Ich weiß jetzt nicht, wie die Wirkung ist, wenn man vorher etwas gegessen hat. Vielleicht wirken sie so gut, weil ich sie auf nüchternen Magen nehme und auch meistens erst Mittags was esse. Wenn es eine kleinere Mahlzeit bleibt, wirken sie weiterhin (Was aber nach einem ausgedähnten Mittagessen nicht der Fall ist).

Unangenehm ist die Mundtrockenheit, die hier noch etwas ausgeprägter ist als bei Sormodren. Die Nasenschleimhäute sind extrem trocken und ich hab öfter Nasenbluten, die Augen auch, aber das nehme ich gerne in Kauf. Bei Sormodren ist es etwas gravierender.
Für nachmittags allerdings bringt mir Vagantin relativ wenig, nur für vormittags.

Probiert's aus. Den Wecker ca. 1-2 h, bevor ihr frühstückt, stellen, dann die Tabletten einnehmen, weiterschlafen, bisschen was essen und sie dürften wirken :)
Zuletzt geändert von Jasminka am 19.Jun 2008, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1470
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von Schweißbrille » 04.Jun 2008, 18:09

Jasminka hat geschrieben:Probiert's aus. Den Wecker ca. 1-2 h, bevor ihr frühstückt, stellen, dann die Tabletten einnehmen, weiterschlafen, bisschen was essen und sie dürften wirken :)
Das setzt eine ungeheure Disziplin voraus und nicht zuletzt auch einen sehr guten Schlaf. Wenn ich erstmal meinen Wecker gestellt hab, bin ich auch auf. Danach ist nichts mehr mit einschlafen.
Ich find die Mundtrockenheit bei Vagantin irgendwie durchaus unangenehmer.

questioner
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 14.Jun 2008, 2:50
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von questioner » 14.Jun 2008, 3:29

hiho
ich leide seit 7 jahren an ganzkörperschwitzen
seit kurzer zeit nehme ich vagantin
bisher habe ich keinerlei nebenwirkungen bemerkt (nichtmal ansatzweise mundtrockenheit) aber es wirkt trotzdem sehr gut
ob auf vagantin in extremsituationen wie disko etc. einigermaßen verlass ist kann ich derzeit noch nicht sagen
aber im normalen alltag tut es seinen job
an den händen wirkt es bei mir leider nicht so gut wie am rest des körpers
aber auch an den händen eine deutliche verbesserung

ich habe so stark und oft geschwitzt (speziell an händen und achseln) das ich dachte
vagantin brauch ich erst gar nicht auszuprobieren sondern gleich sormodren max. dosis
tja falsch gedacht! vagantin kann also auch bei sehr "starkschwitzern" gut wirken

achja..ich nehme 3 tabletten täglich ca. 15min bevor ich was esse

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1470
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von Schweißbrille » 14.Jun 2008, 18:50

Schön, auch mal solche Erfolge bei Vagantin zu lesen!
Seit wann nimmst Du sie denn? Jetzt ist es ja draußen etwas abgekühlt. Hattest Du sie auch an den ganz heißen Tagen genommen?

Jasminka
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 26
Registriert: 10.Mai 2008, 19:48

Re: Vagantin

Beitrag von Jasminka » 14.Jun 2008, 19:24

Schweißbrille hat geschrieben:
Jasminka hat geschrieben:Probiert's aus. Den Wecker ca. 1-2 h, bevor ihr frühstückt, stellen, dann die Tabletten einnehmen, weiterschlafen, bisschen was essen und sie dürften wirken :)
Das setzt eine ungeheure Disziplin voraus und nicht zuletzt auch einen sehr guten Schlaf. Wenn ich erstmal meinen Wecker gestellt hab, bin ich auch auf. Danach ist nichts mehr mit einschlafen.
Ich find die Mundtrockenheit bei Vagantin irgendwie durchaus unangenehmer.
Ich hab genau mit dem Gegenteil zu kämpfen: starke Müdigkeit. Wenn der Wecker klingelt, bin ich froh, wenn ich ihn höre und dann die Tabletten einnehmen kann. Danach schlafe ich gemütlich weiter.

Wir können gerne mal tauschen ;)

DjRush
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 13
Registriert: 02.Jun 2008, 10:07
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von DjRush » 15.Jun 2008, 12:13

war bei mir genau so, vagantin half sehr gut war total trocken aber nach ca. 2 - 3 Monaten ließ die Wirkung ständig nach und es wurde wieder schlimmer mit dem Schwitzen trotz regelmäßiger einnahme, so als hätte sich der körper daran gewöhn...

bin dann zu somodren umgestiegen 3 mal ne halbe tablette am Tag und bin davon bis jetzt überzeugter, auch weil ich keinerlei nebenwirkungen verspühre :kA!: warum

aber schön zu hören das bei dir vagatin hilft und hoffen wir das es so bleibt....

questioner
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 14.Jun 2008, 2:50
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von questioner » 16.Jun 2008, 1:01

Schweißbrille hat geschrieben:Schön, auch mal solche Erfolge bei Vagantin zu lesen!
Seit wann nimmst Du sie denn? Jetzt ist es ja draußen etwas abgekühlt. Hattest Du sie auch an den ganz heißen Tagen genommen?
seit 1 woche
an richtig heißen tagen konnte ich es also leider noch nicht testen

@DjRush
mach mir keine angst
ich bin froh endlich mal was zu haben was gut wirkt :)
wirkt sormodren besser bei dir als vagantin (als es noch gut wirkte)?

DjRush
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 13
Registriert: 02.Jun 2008, 10:07
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von DjRush » 18.Jun 2008, 7:36

naja schwer zu sagen, aber ich denke mal als die wirkung von vagantin bei mir noch sehr stark war kann man es gleich setzen mit sormodren....

hatte halt nur bei vagantin sehr probleme mit pickel bekommen :P aber mehr nebenwirkungen hatte ich da auch nicht.

währe ja auch bei vagantin geblieben wenn die Wirkung net schwächer gewurden währe, bin aber auch froh das ich hier auf somordren aufmerksam gewurden bin und bei mir kaum nebenwirkungen damit auftretten, anderen ergeht es da weit aus schlimmer.

Am besten immer selbst alles ausprobieren und seine Vor und Nachteile bzw Wirkung zu Testen.

Ist aber schön zu hören das es bei dir so wirkt und natürlich hoffe ich auch auf längere zeit :grpwave:

die waldfee
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 5
Registriert: 28.Jun 2008, 12:19
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von die waldfee » 28.Jun 2008, 12:33

Moin zusammen!

Ich wollte mal in die Runde fragen, ob irgendjemand hier im Forum als Nebenwirkung von Vagantin mit Unterleibsschmerzen zu tun hat(te)? Eigentlich soll das Zeug ja u.a. gerade dagegen helfen (beispielsweise gegen Reizdarm), manchmal gibts bei Medikamenten aber ja das Problem, dass sie das verursachen, wogegen sie wirken, wenn man sie aus anderem Grund nimmt (was für ein verschachtelter Satz).

Ich jedenfalls schlage mich seit drei Monaten mit Unterleibsschmerzen rum, für die bislang keine Ursache gefunden wurde. Ohne weitere Hinweise auf den Verursacher würde ich aber nur ungerne Vagantin absetzen, weils bei mir (Ganzkörperhyperhidrosis) einigermaßen wirkt .

Lange Rede, kurzer Sinn: Hat jemand von Euch schon davon gehört oder erlebt, dass wenige Monate nach Beginn der Behandlung mit Vagantin diffuse Unterleibsschmerzen ohne sonstigen Befund einsetzen? Vielleicht auch mit dem Zusatz, dass ich Vagantin unregelmäßig nehme, d.h.: Mal ein, zwei Tage nicht, dann auch mal zwei Stück gleichzeitig, u.s.w. .

Viele Grüße,

Die Waldfee

Tropfkopf
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 5
Registriert: 28.Jun 2008, 22:37
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von Tropfkopf » 30.Jun 2008, 6:31

Hi Ihr,
sagt mal wa ist denn der Zombie effekt??
Und habt ihr festgestellt das die Nebenwirkungen häufig auftreten??

Vg anja

Benutzeravatar
Simse
Wasserfall
Wasserfall
Beiträge: 1450
Registriert: 21.Apr 2008, 18:38
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: im Hohenlohischen

Re: Vagantin

Beitrag von Simse » 30.Jun 2008, 12:37

Der Zombieeffekt ist hier im Forum als Schlagwort für die Nebenwirkungen aufgetaucht: trockene Schleimhäute, Benommenheit etc.
Wie oft und stark die Nebenwirkungen auftreten ist unterschiedlich. Ich nehm Sormodren und hab damit keine Probleme.
Bild

tropfentropf
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 9
Registriert: 01.Jul 2008, 15:38
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von tropfentropf » 01.Jul 2008, 15:52

Hatte im alten Forum auch mal einen Bericht und will versuchen den wieder zusammenzubekommen:

- leide an generalisierter HH, v.a. sehr stark im Gesicht

- Vagantin, eigentlich ein Mittel gegen Magen-Darm-Erkrankungen.

- Erfolg von Vagantin: fast kaum spürbar

- Negative Erfahrungen: Benommenheit, extreme Mundtrockenheit, Gefühl ständig aufs Klo zu müssen und dann kommt trotzdem nur paar Tropfen raus - dafür gibts nen Fachbegriff nur fällt der mir leider grad nicht ein. ;)

Hatte ca 4 Tabletten täglich genommen und sie nac ca 1,5 Monaten wegen o.g. Gründe wieder abgesetzt.

Tropfkopf
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 5
Registriert: 28.Jun 2008, 22:37
Geschlecht: Männlein

Re: Vagantin

Beitrag von Tropfkopf » 04.Jul 2008, 13:20

Aha,
denke das mir grade die Trockenheit auch schwer zu schaffen machen würde.
Das Fchwort heit Miktionsstörungen (entleerungsstörungen) die überforderte Ärztin in der Klinik meinte das müsse man doch erstmal ausprobieren und es wäre schlieslich reversiebel, naja.
Zombie effekt passt dann ja ganz gut, aber so Situationsabhänig versuch ichs dann später vielleicht auchmal.

Vg Anja

Ladyvamp
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 12
Registriert: 15.Jul 2008, 12:34
Geschlecht: Weiblein

Re: Vagantin

Beitrag von Ladyvamp » 23.Jul 2008, 13:52

Frage: 'Vagantin ist verschreibungspflichtig, oder? gibt es auch was ähnliches ohne verschreibungspflicht???

Benutzeravatar
jul*E*zZ
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 316
Registriert: 21.Apr 2008, 17:21
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: MD
Kontaktdaten:

Re: Vagantin

Beitrag von jul*E*zZ » 23.Jul 2008, 18:09

Ladyvamp hat geschrieben:Frage: 'Vagantin ist verschreibungspflichtig, oder? gibt es auch was ähnliches ohne verschreibungspflicht???
Vagantin ist rezept- und verschreibungspflichtig...
der Wirkstoff ist Methantheliniumbromid, er blockiert die Wirkung des Botenstoffes Acetylcholin an den Nervenzellen ...was Ähnliches ohne Verschreibungspflicht konnte ich soweit erstmal nicht finden...ist, denke ich, auch richtig so... da die Wirkung und Nutzung bei derartigen Medikamenten nicht immer gänzlich ohne Nebenwirkungen ist---ich meine, dass du so etwas nicht ohne Rezept bekommst...zumindestens wenn wir über Dtld reden... ;)

ohne Rezept bekommst du Salbeiprodukte... Tabletten, Salvysat oder dergleichen... das sind die einzigen "Medis", die mir einfallen für HH ohne Rezept
Liebe Grüße, Juli
______________________
"Dance like nobody's watching you, love like you've never been hurt.Sing like nobody's listening, live like is heaven on earth."(M.Twain)

Ladyvamp
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 12
Registriert: 15.Jul 2008, 12:34
Geschlecht: Weiblein

Re: Vagantin

Beitrag von Ladyvamp » 24.Jul 2008, 8:49

Mh, ja, hab ich mir schon gedacht...
Verschiedene "Salbeitabletten" hab ich schon gehabt, ohne jegliche Wirkung...

Dann werde ich wohl doch mal meinen Arzt drauf anhauen...

Dankeschön trotzdem ;)

Benutzeravatar
jul*E*zZ
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 316
Registriert: 21.Apr 2008, 17:21
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: MD
Kontaktdaten:

Re: Vagantin

Beitrag von jul*E*zZ » 24.Jul 2008, 10:38

Ladyvamp hat geschrieben:Dann werde ich wohl doch mal meinen Arzt drauf anhauen...
das in jedem Fall, ist bei sowas immer am besten :)

habe eben noch einmal in meine Rote Liste geguckt und Vagantin war dort als einzige Mediakment mit dem Wirkstoff Methantheliniumbromid ausgezeichnet!

:hello:
Liebe Grüße, Juli
______________________
"Dance like nobody's watching you, love like you've never been hurt.Sing like nobody's listening, live like is heaven on earth."(M.Twain)

Antworten