HH mit CBD Tropfen in den Griff bekommen

Diskussionen und Infos zu Sormodren, Vagantin und anderen Medikamenten die man einnimmt.

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
rubbery
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 17.Okt 2020, 15:06
Geschlecht: Männlein

HH mit CBD Tropfen in den Griff bekommen

Beitrag von rubbery »

Hallo liebe Gemeinde,

ich bin glaube ich vor ca. 12 Jahren über dieses Forum auf Odaban aufmerksam gemacht worden und habe damit mit meine HH in den Griff bekommen. Das war wirklich lebensverändert...:) Meine Einstellung zu Odaban (obwohl es quasi meine HH komplett beseitigt hat) wurde aber dennoch mit den Jahren immer negativer. Das lag vor allem daran, dass wenn ich es angewendet habe ich einen sehr schlechten Schlaf hatte und zwar immer.

Ich habe jetzt vor einigen Monaten aus eigentlich anderen Gründen angefangen täglich 15% Fullsprectrum CBD-Öl zu nehmen; morgens und abends ca. 5-7 Tropfen und irgendwann ist mir aufgefallen, dass ich nicht mehr schwitze und zwar ohne Odaban und das CBD verursacht bei mir keinerlei Nebenwirkungen. Ich wollte euch diese Erfahrung nicht vorenthalten ohne dass ich medizinisch belegen kann warum es bei mir funktioniert.
Ich kann auch nicht mehr sagen wie lange es gedauert hat, bis das Schwitzen aufgehört hat. Ich denke aber es waren sicher 2-3 Wochen nach dem Beginn der Einnahme.

Viele Grüße

Rubbery

asix
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 28.Okt 2020, 11:59
Geschlecht: Männlein

Re: HH mit CBD Tropfen in den Griff bekommen

Beitrag von asix »

Hallo Rubbery,

ich selbst mache gerade das gleiche Experiment und mich würde interessieren:
Hält die Wirkung noch immer an, und ist sie stabil und verlässlich?
Ich habe 25%-CBD hier, lebe in der Schweiz. Die Wirkung ist toll - aber noch nicht ausreichend auf die HH. Vielleicht nehme ich zu wenig Tropfen.

Viele Grüße
Manuel

rubbery
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 17.Okt 2020, 15:06
Geschlecht: Männlein

Re: HH mit CBD Tropfen in den Griff bekommen

Beitrag von rubbery »

Hallo Manuel,

wieviele Tropfen nimmst du denn?
Bei mir hat es wie gesagt einige Zeit gedauert, bzw. bis ich bemerkt habe, dass es das Schwitzen verhindert.

Grüße

Rubbery

asix
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 28.Okt 2020, 11:59
Geschlecht: Männlein

Re: HH mit CBD Tropfen in den Griff bekommen

Beitrag von asix »

Ich nehme im Moment fünf Tropfen morgens und zwei bis drei Abends. Das seit einer Weile.
Manchmal wirkt es auch sehr gut auf die HH, aber nicht immer. Meiner allgemeine Stimmung und meinem Wohlbefinden tut es meistens sehr gut. Ich werde versuchen, etwas hochzudosieren. Allerdings bin ich da auch schon an meine Grenzen gestoßen, was zu niedrigem Blutdruck und leichtem Schwindel geführt hat.
Zuletzt geändert von asix am 03.Nov 2020, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.

rubbery
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 17.Okt 2020, 15:06
Geschlecht: Männlein

Re: HH mit CBD Tropfen in den Griff bekommen

Beitrag von rubbery »

Bei mir tritt Schwindel nur auf, wenn ich das CBD-Öl auf nüchternen Magen einnehme.

Antworten