ALCL-Mixturen

Diskussionen und Infos zu AlCl, Antihydral und anderen Mitteln die man äußerlich anwendet

Moderatoren: Simse, Dedee, Schweißbrille

Antworten
Bärenmarke
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 107
Registriert: 18.Apr 2009, 17:30
Geschlecht: Weiblein

Re: Antitranspirants und Brustkrebs

Beitrag von Bärenmarke » 25.Apr 2009, 15:45

Unter "Brustkrebs" versteht man ja wohl auch primär den Krebs der Brustdrüse=Mamma und nicht der axilliären Lymphknoten...
*räusper* Na ja, so ganz abtun würde ich den Artikel nicht.
Meine Schwester hatte Brustkrebs, und auch in den nahegelegenen Lymphknoten; die mussten gleich mit entfernt werden.
Meine Schwester hatte wie ich ebenfalls mit HH zu tun und hat sicherlich auch das eine oder andere Antitransp.-Deo benutzt.
Ich kann sie nicht mehr fragen(, sie ist 1 J. nach der OP gestorben. :cry: )

Wahrscheinlich bin ich dadurch hypersensibel und ängstlich diesem Thema gegenüber. Aber sicherlich verständlich, oder?

Momentan nehme ich allerdings selbst ALCL-enthaltende Deos, aber wohl ist mir damit nicht, daher suche ich ja schnellstmöglich nach nebenwirkungsfreien Alternativen. :?

Schöne Grüße
Bärenmarke
.....wie der Eisbär, der auf seiner Scholle sitzt
und gerne einmal wissen würde, wie das ist, wenn man schwitzt ...

Wollen wir tauschen, Eisbär? ;)
(Textzeilen aus "Du kannst nicht alles haben"; geschrieben von Daniel Dickopf)

King.P
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 11
Registriert: 24.Jun 2008, 20:55
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von King.P » 26.Apr 2009, 15:26

ACLC einfach auf die betroffene Stelle auftragen oder wie ist die genaue Anwendung?
Muss man etwas beachten?

Benutzeravatar
Simse
Wasserfall
Wasserfall
Beiträge: 1448
Registriert: 21.Apr 2008, 18:38
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: im Hohenlohischen

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Simse » 26.Apr 2009, 16:44

Das AlCl wird vor dem Schlafengehen auf die betroffene Stelle aufgetragen. Am Anfang täglich, dann die Abstände vergrößern bis hin zu 1x die Woche oder sogar 1x alle 2 Wochen. Nur dünn auftragen - NICHT nach dem Motto "viel hilft viel".
Nicht auf am selben Tag rasierte Haut auftragen - kann sehr schmerzhaft sein.

Viel Erfolg :thumb:
Bild

Pfanni
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 27.Apr 2009, 13:38
Geschlecht: Weiblein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Pfanni » 27.Apr 2009, 13:56

Hallo alle miteinander!

Ich bin neu hier und habe das gleiche Problem wie alle. Habe bis jetzt immer Yerka benutzt, aber da kann ich mich nicht immer 100% drauf verlassen. Ich hab hier von einer Salbe mit 20% ALCL gelesen. Aber irgendwie hab ich den Post mit den Inhaltsstoffen verpasst.
Hat da jemand einen Namen oder irgendwas für mich, was ich der Apotheke sagen kann, was ich haben will? Das wär total super, wenn mir da jemand helfen könnte!

Vielen Dank schon mal
Pfanni

Tremere
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 40
Registriert: 07.Apr 2009, 22:28
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Tremere » 05.Jun 2009, 21:38

War letztens beim Dermatologen und hab ihn direkt mal auf mein Schwitzproblem angesprochen, weil er im Behandlungszimmer gerade noch so ein Hyperhidrose-Plakat aufgehängt hatte. Er hat mir dann sofort gesagt, dass er eine eigene Mischung hat die ich dann erhalten habe: 30% Alumminiumchlorhydroxid in 70% Ethanol. Benutze das jetzt seit gut zwei Wochen und habe ein starke Verbesserung zu meinem alten Produkt (eine 10% Mischung) festgestellt. Ich trage die Flüssigkeit jeweils mit einer Watterondelle auf, jedoch habe ich das Problem, dass erstens Watte unter meinem Achseln kleben bleibt und zweitens hab ich subjektiv das Gefühl, dass die Watte viel mehr aufsaugt als schlussendlich wieder abgibt.

Habt ihr Tipps, wie ich das besser auftragen kann? Evtl. einfache normale Watte nehmen und keine Rondellen?

Achja, noch was zur Anwendungsdauer allgemein:
Mein Dermatologe hat mir folgendes gesagt: Die volle Wirkung zeigt sich erst nach 4-6wöchiger täglicher Anwendung. Bin mal gespannt :)

MfG

der_messias
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 52
Registriert: 27.Dez 2008, 18:33
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von der_messias » 07.Jun 2009, 18:18

meine Freundin benutzt so ein Nivea Pumpzerstäuber-deo. Da verwende ich immer die Flaschen.
AlCl-Mixtur rein, Zerstäuber wieder drauf, fertig. Aber Obacht: ich hab mal gelesen AlCl sei sehr aggressiv und korrionsfördernd. Greift angeblich sogar Chrom Armaturen an. Deshalb bei Anwendung unter den Armen immer unterm T-Shirt sprühen, dass sich der feine Nebel nicht im ganzen Bad niederschlägt.

Benutzeravatar
Simse
Wasserfall
Wasserfall
Beiträge: 1448
Registriert: 21.Apr 2008, 18:38
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: im Hohenlohischen

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Simse » 07.Jun 2009, 20:32

Kann ich bestätigen - ich hab mir dafür mal so nen Billigzerstäuber aus Metall gekauft. Lang hat der das nich mitgemacht ;) Zum Zerstäuber wär auch noch ein Deoroller ne Alternative...
Bild

Tremere
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 40
Registriert: 07.Apr 2009, 22:28
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Tremere » 12.Jun 2009, 21:12

Super Tipps, danke. Dann werde ich wohl weiterhin mal meinen Niveo Dry Deo weiter benutzen, damit der dann bald mal leer ist. Ich habe es doch richtig verstanden, dass man da dann den Deckel abschrauben und AlCl reinfüllen kann, oder ist eine andere Art Zerstäuber gemeint (ala Anti-Brumm Zerstäuber)? Und kann man leere Deoroller irgendwo kaufen oder muss man da ebenfalls zuerst einen gefüllten leeren?

Benutzeravatar
Simse
Wasserfall
Wasserfall
Beiträge: 1448
Registriert: 21.Apr 2008, 18:38
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: im Hohenlohischen

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Simse » 13.Jun 2009, 11:01

Zerstäuber kann man in Drogerien kaufen. Nen Deoroller hab ich dort noch nie leer gesehen. Allerdings nutzen Apotheken auch Deoroller um ihr angemischtes AlCl darin abzufüllen. Vllt kann man dort auch einfach nen leeren Deoroller kaufen...
Bild

Likwit
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 529
Registriert: 18.Nov 2008, 21:01
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Likwit » 13.Jun 2009, 14:07

Zerstäuber nutze ich seit einiger Zeit. Funktioniert an sich ganz gut. Allerdings mach ich mir zunehmend Sorgen wegen des einatmen des Sprühnebels, was sich einfach nicht ganz vermeiden lässt. Meine neueste Idee ist jetzt eine Schaumstoff-Farbrolle :glasses:

Benutzeravatar
Simse
Wasserfall
Wasserfall
Beiträge: 1448
Registriert: 21.Apr 2008, 18:38
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: im Hohenlohischen

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Simse » 13.Jun 2009, 14:26

nagnag hat geschrieben: Schaumstoff-Farbrolle :glasses:
:mrgreen: - wenn du das testest möcht ich Fotos sehen... :mmh:
Bild

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1469
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Schweißbrille » 13.Jun 2009, 14:48

Ich möchte gerne ein YouTube-Video zur Visualisierung der Anwendung!

der_messias
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 52
Registriert: 27.Dez 2008, 18:33
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von der_messias » 14.Jun 2009, 17:31

nagnag hat geschrieben:Allerdings mach ich mir zunehmend Sorgen wegen des einatmen des Sprühnebels, was sich einfach nicht ganz vermeiden lässt.
Deswegen bevorzuge ich es ein T-Shirt mit engem Kragen anzuziehen. Im Zweifel irgend ein altes Shirt nehmen und oben mit Sicherheitsnadeln den Kragen enger machen.

Likwit
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 529
Registriert: 18.Nov 2008, 21:01
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Likwit » 15.Jun 2009, 2:02

Zum Thema Schaumstoff-Farbrolle:

Fotos bzw. eine Utube-Doku gibts nicht - sonst müsste ich mich ja outen ;)

Aber soeben getestet: die für mich bisher beste Methode ALCL aufzutragen. Gleichmässige, dünne Schicht und auch großflächig aufgetragen schnell und komfortabel. Zudem muss man sich, sofern nicht gewünscht, nicht die Hände unnötigerweise mitbehandeln.

Benutzeravatar
Simse
Wasserfall
Wasserfall
Beiträge: 1448
Registriert: 21.Apr 2008, 18:38
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: im Hohenlohischen

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Simse » 15.Jun 2009, 9:17

Es gibt da bezüglich des Outens diese Technik mit den großen schwarzen Balken ;)
Darf ich fragen, wo du AlCl überall verwendest?
Bild

Likwit
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 529
Registriert: 18.Nov 2008, 21:01
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Likwit » 15.Jun 2009, 15:42

Das ist mir zu High-Tech ;)

Kompletter Oberkörper vorne/hinten und komplette Beine.

Benutzeravatar
Simse
Wasserfall
Wasserfall
Beiträge: 1448
Registriert: 21.Apr 2008, 18:38
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: im Hohenlohischen

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Simse » 15.Jun 2009, 16:35

OK für den Rücken kann ich mir sogar vorstellen, dass das ganz sinnvoll ist :idea:
Bild

Benutzeravatar
Dedee
Administrator
Administrator
Beiträge: 1184
Registriert: 21.Apr 2008, 19:24
Geschlecht: Weiblein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Dedee » 15.Jun 2009, 19:22

nagnag hat geschrieben:Das ist mir zu High-Tech ;)

Kompletter Oberkörper vorne/hinten und komplette Beine.
Und wie siehts bei dir mit dem kompensatorischen Schwitzen aus?
Liebe Grüße
Dedee

*****

Bitte haltet euch an die Forenregeln und nutzt die Suchfunktion.
Kommerzielle Links haben (außer im kommerziellen Bereich) übrigens keine Chance und werden gelöscht! :thumb:

Likwit
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 529
Registriert: 18.Nov 2008, 21:01
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Likwit » 16.Jun 2009, 1:21

Dedee hat geschrieben: Und wie siehts bei dir mit dem kompensatorischen Schwitzen aus?
Das IST mein KS. Hatte früher Hände/Kopf/Füße, dann ETS, jetzt das.

Die ALCL Behandlung hab ich noch nicht konsequent durchgezogen. 'Damals' hatte es (JV Forte) mir auch nicht geholfen, von daher sprech vielleicht auch nicht gut drauf an. Und dann war das Wetter dieses Jahr einfach auch noch nicht so um mich zur Regelmässigen Anwendung zu motivieren. Das kommt aber jetzt dank der Farbrolle ;)
Ach ja, an den Füssen hat meine jetzige Mischung aber schon nach einigen Anwendungen total gewirkt und jetzt schon ein paar Wochen lang...

Benutzeravatar
Dedee
Administrator
Administrator
Beiträge: 1184
Registriert: 21.Apr 2008, 19:24
Geschlecht: Weiblein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Dedee » 16.Jun 2009, 10:35

Oh...
Das ist natürlich übel...
Na hoffentlich kommt es durch die Farbrollen-Behandlung nicht zu einem kompensatorischen kompensatorischen Schwitzen...
Liebe Grüße
Dedee

*****

Bitte haltet euch an die Forenregeln und nutzt die Suchfunktion.
Kommerzielle Links haben (außer im kommerziellen Bereich) übrigens keine Chance und werden gelöscht! :thumb:

Antworten