ALCL-Mixturen

Diskussionen und Infos zu AlCl, Antihydral und anderen Mitteln die man äußerlich anwendet

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
Likwit
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 529
Registriert: 18.Nov 2008, 21:01
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Likwit » 11.Mai 2011, 19:33

Apotheken sind auch nicht immer allwissend...

Wie gut ALCL wirkt scheint davon abzuhängen worin es gelöst ist. Mit Salbe hab ich noch nicht experimentiert, aber ich schätze mal das ist sehr kontraproduktiv.
Warum sollte man auch flüssige Lösungen nicht im Gesicht anwenden können?! Eine Sprayflasche wird kritisch wenn mans nicht in die Augen kriegen will (auf der Stirn aber auch schon oft gemacht), aber man kanns ja auch einfach vorher auf nen Wattebausch und dann auftupfen.

Benutzeravatar
Dedee
Administrator
Administrator
Beiträge: 1184
Registriert: 21.Apr 2008, 19:24
Geschlecht: Weiblein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Dedee » 11.Mai 2011, 21:58

nagnag hat geschrieben:Apotheken sind auch nicht immer allwissend...
So ist es!

Und das im Deoroller ist eher ein Gel als eine Flüssigkeit :mrgreen:
Liebe Grüße
Dedee

*****

Bitte haltet euch an die Forenregeln und nutzt die Suchfunktion.
Kommerzielle Links haben (außer im kommerziellen Bereich) übrigens keine Chance und werden gelöscht! :thumb:

Rescueboy17
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 5
Registriert: 07.Mai 2011, 0:18
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Rescueboy17 » 12.Mai 2011, 0:50

Okay ja habt ihr recht Apotheken sind nicht immer allwissend!!
Ja nun wieder das Problem mit der Zusammensetzung welche würdet ihr für Gesicht empfehlen??
Ich weis es gibt genug Zusammensetzung nur ich kann mich nicht entscheiden und finde ihrgentwie auch keine Richtige!! :(
Aber danke für eure Hilfe!! :)

Likwit
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 529
Registriert: 18.Nov 2008, 21:01
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Likwit » 12.Mai 2011, 11:10

Immer noch die selben!

Oder kauf dir einfach mal besagten Deoroller... Gel triffts gut ;)
Falls der keine Wirkung hat kannst du dir immer noch was mischen lassen, wobei ich die Dosierung von dem schon auf rund 20% schätze und höher würde ich im Gesicht normalerweise auch nicht gehen von wegen empfindlicher Haut, aber das ist dann was das du selbst austesten musst.

Benutzeravatar
Dedee
Administrator
Administrator
Beiträge: 1184
Registriert: 21.Apr 2008, 19:24
Geschlecht: Weiblein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Dedee » 12.Mai 2011, 21:14

Der Roller kostet 2,95 Euro, da kann man nicht viel falsch machen. Und der ist fürs Gesicht deutlich milder als herkömmliche AlCl Mischungen! :wet:

Für die Achseln kannst du ja mal Yerka oder Odaban oder sowas probieren.

Oder such dir hier aus dem pdf eine aus: http://hh-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=8&t=5#p1261 (die letzte Aluminiumchlorid-Hexahydrat Lösung links unten ist fast wie meine, nur mit dem Unterschied, dass in meiner Lösung 48 g Ethanol drin ist)


Und wechsel am besten die Apotheke, bevor die dir noch mehr Stuss über flüssiges AlCl erzählen... :glasses:
Liebe Grüße
Dedee

*****

Bitte haltet euch an die Forenregeln und nutzt die Suchfunktion.
Kommerzielle Links haben (außer im kommerziellen Bereich) übrigens keine Chance und werden gelöscht! :thumb:

Rescueboy17
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 5
Registriert: 07.Mai 2011, 0:18
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Rescueboy17 » 13.Mai 2011, 13:13

Dedee hat geschrieben:Der Roller kostet 2,95 Euro, da kann man nicht viel falsch machen. Und der ist fürs Gesicht deutlich milder als herkömmliche AlCl Mischungen! :wet:

Für die Achseln kannst du ja mal Yerka oder Odaban oder sowas probieren.

Oder such dir hier aus dem pdf eine aus: http://hh-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=8&t=5#p1261 (die letzte Aluminiumchlorid-Hexahydrat Lösung links unten ist fast wie meine, nur mit dem Unterschied, dass in meiner Lösung 48 g Ethanol drin ist)


Und wechsel am besten die Apotheke, bevor die dir noch mehr Stuss über flüssiges AlCl erzählen... :glasses:
Ja für die Achseln hab ich e schon eine Zusammensetzung aus diesen Forum Danke :)
Apotheke kann ich leider nicht wechseln weil meine Heimatapotheke meinte es gibt keine Zusammensetzungen für Hyperhidrose und wollten mir Salbeikapseln andrehen, die Apotheke was 30 min entfernt ist von mir sagte ne machen sie nicht und wollten mir eine Hautcreme andrehen!! Und die Apotheke wo ich jetzt bin ist 1 std von mir entfernt und gegenüber eines großen Krankenhauses und die sagten sofort ich soll ihnen eine Zusammensetzung bringen und sie machen es und haben mir einen Anti Transpirant Roll on verkauft bis ich die Zusammensetzung bring :) und letztens sie sagten nur wegen auftragung usw ist flüssig nicht so gut aber sie sagte nicht das sie es mir nicht machen würden sie sagte sie schaut nach ob sie was findet und ich soll auch schaun sonnst machen wir die eine Zusammensetzung weil sie muss ja die Kundenwünsche erfühlen sie kann mich nur beraten und mir was anderes einreden ;)
Danke für die PDF-Datei :dankeschoen:

barrios09
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 13
Registriert: 02.Aug 2011, 1:56
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von barrios09 » 03.Aug 2011, 12:33

Könnte mir jemand eine gute Mixtur für die Achseln aufstellen? Ich kenne mich nicht so aus, würde auch erstmal 100ml probieren...

Ich denke mal es müssten bei dem übertriebenen Schweißausbrüchen an den Achseln und am Hintern schon 20% Aluminiumchlorid sein. Ich weiß nicht, jemand hatte geschrieben, dass man dort etwas hereinmischen kann, damit es nicht mehr juckt...Muss aber auch nicht sein, wenn man andere Salben, wie Bepanthen benutzen kann...

Vielen Dank!

Tut mir leid für die vielen Fragen, aber ich kenne mich in der Thematik noch nicht so wirklich aus und habe in Chemie mit Ach und Krach 6 Punkte bekommen :D

Benutzeravatar
Dedee
Administrator
Administrator
Beiträge: 1184
Registriert: 21.Apr 2008, 19:24
Geschlecht: Weiblein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Dedee » 03.Aug 2011, 19:10

Siehe hier: http://hh-forum.de/phpBB3/viewtopic.php ... 972#p10984
barrios09 hat geschrieben: Tut mir leid für die vielen Fragen, aber ich kenne mich in der Thematik noch nicht so wirklich aus und habe in Chemie mit Ach und Krach 6 Punkte bekommen :D
Hihi, sehr sympathisch 8)
Und keine Sorge, man findet sich leicht in eine Thematik ein, die einem selbst betrifft.
Liebe Grüße
Dedee

*****

Bitte haltet euch an die Forenregeln und nutzt die Suchfunktion.
Kommerzielle Links haben (außer im kommerziellen Bereich) übrigens keine Chance und werden gelöscht! :thumb:

Teichlampe
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 26.Jun 2009, 21:02
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Teichlampe » 27.Feb 2012, 22:53

Hey Leute,

ich benutze folgende Mixtur für meine Achselhöhlen:

30% Aluminiumchlorid-Hexahydrat
60% Isopropylalkohol
10% gereinigtes Wasser

Leider ist die Lösung grünlich und verfärbt daher meine weißen Hemden /Shirts.
Kann man die Rezeptur entsprechend abändern um eine klare Mischung zu erhalten?

Viele Grüße!

GIN
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 42
Registriert: 05.Aug 2008, 21:21
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von GIN » 01.Mär 2012, 18:06

moin,

ich verwende diese Rezeptur für meine Achseln:

30g Aluminiumchlorid Hexahydrat
60g Ethanol (96%)
10g Gereinigtes Wasser

Die Lösung ist klar und ich trage sie mit einer kleinen Sprühflasche (alte Odaban Flasche) auf. Sie kostet etwa 12€/100g

Teichlampe
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 3
Registriert: 26.Jun 2009, 21:02
Geschlecht: Männlein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Teichlampe » 06.Mär 2012, 12:46

Vielen Dank für die Antwort. Also liegt die Verfärbung nur an dem Isopropylalkohol?

Viele Grüße!

Sarah81
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 08.Sep 2014, 11:46
Geschlecht: Weiblein

Re: ALCL-Mixturen

Beitrag von Sarah81 » 09.Sep 2014, 10:55

Hallo,

ich habe vor allem Probleme mit dem Schwitzen unter den Achseln, was mir oft ziemlich unangenehm war. Vor kurzem habe ich aber was Neues im Internet entdeckt. Und zwar gibt es von Idealderm ein neues Deo mit 15% Aluminiumchlorohidrat. Da sind 75 ml drin und es kostet nur 4,95€. Finde das ziemlich günstig, wenn man mal mit anderen vergleicht. Zwar benutze ich es jetzt erst seit ein paar Tagen, aber bisher macht es einen sehr guten Eindruck und hat auch noch keine Flecken oder Streifen auf irgendwas hinterlassen. Wenn ich nicht gerade Sport mache oder mich extrem viel bewege, habe ich kaum noch Schweißflecken und es riecht auch angenehm. Das ist wohl auch eben zur Behandlung von Hyperhidrose geeignet.

Liebe Grüße, Sarah

Antworten