Licht am Ende des Tunnels ? Mein Versuch

Diskussionen und Infos zu AlCl, Antihydral und anderen Mitteln die man äußerlich anwendet

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
Ellen
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 68
Registriert: 24.Jan 2009, 21:49
Geschlecht: Weiblein

Licht am Ende des Tunnels ? Mein Versuch

Beitrag von Ellen » 28.Okt 2014, 16:16

Hallo liebe Leidensgenossen,

ich möchte euch berichten, dass ich seit zwei Wochen kaum oder viel weniger im Ruhezustand schwitze. Wie neugeboren fühlt man sich!
Ich hoffe das wird anhalten! Nun kann ich jedenfalls mir auch mal einen Cappucino gönnen, ohne Schweißausbrüche zu bekommen.
Gerne gebe ich euch meine Erfahrung weiter. Ich leider unter der HH seite meiner Pubertät an Achselhöhlen, Händen und Füßen, nichts hat bislang geholfen.
Weder Salbei noch irgend. Deos, noch Iontoph.

Ich informiere mich seit langem über das Thema Säure/Base. Es wird ja gesagt, dass die Haut die dritte Niere sein soll und
das der Körper hier Säuren bzw. Giftstoffe ausschwitzen möchte. Ich weiß nicht wirklich, ob dass auf alle HHler zutrifft und wir überäuert sind (klingt fast zu einfach um wahr zu sein), aber
ich habe mir nun ein Basensalz gekauft und habe seit letzter Woche dreimal ein Vollbad und ein Fußbad genommen.
Eine Woche davor habe ich auch die Klopftechnik ausprobiert (nach Herrn Franke). Ich kam mir sehr merkwürdig vor, aber was probiert man nicht alles um die HH loswerden.
Nun ich denke, dass das Basenbad tatsächlich etwas gebracht hat. Die Klopftechnik mache ich ab und an weiter, allerdings glaube ich nicht wirklich, dass es der Grund ist, dass ich nun viel weniger schwitze.
Es kann bei Phobien und Ängsten sehr hilfreich sein, aber bei HH bin ich skeptisch.
Naja, ich möchte euch ermutigen, es auch zu probieren. Gleichzeitig mache ich eine Entgiftung da ich mein Amalgam vor einem Jahr entfernt habe. Aber das nur am Rande..
Ihr könnte mit einem Basenbad nichts falsch machen, im Gegenteil, mein Hautbild ist viel feiner geworden und ich weiß nun, dass das Wort "Säureschutzmantel" eher aus der Werbeindustrie kommt. Und die Haut mit all den herrkömlichen (sauren) Pflegeprodukten eher zugekleistert wird und der Entgiftungsprozess behindert wird.
Da ich weiß, wie verzweifelt man ist mit einer HH, möchte ich alles was mir geholfen hat, weitergeben.

Viele Grüße
Ellen

Benutzeravatar
kevja
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 55
Registriert: 26.Mai 2015, 14:35
Geschlecht: Männlein

Re: Licht am Ende des Tunnels ? Mein Versuch

Beitrag von kevja » 15.Jun 2015, 11:47

Hallo Ellen, erst mal Glückwunsch (auch wenn es schonb recht lange her ist). Wie ist denn der aktuelle Stand, hält das weniger Schwitzen an?? und wie genau geht jetzt die „Klopftechnik“? Würde mich jetzt schon mal interessieren. Das mit dem Badezusatz ist natürlich noch interessanter. Wo bekomm ich dieses Salz? Apoptheke? Oder normal Drogerie?
Auch einer, der viel schwitzt...

Antworten