Bin echt fassunglos wie ahnungslos Ärzte sind.

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Körpergeruch

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
Tergift
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 30
Registriert: 05.Mai 2015, 22:21
Geschlecht: Männlein

Bin echt fassunglos wie ahnungslos Ärzte sind.

Beitrag von Tergift » 15.Nov 2017, 16:11

Hab gerade bei einem Dermatologen angerufen, weil sich mein Problem wieder verschlechtert hat. Hat keine Ahnung gehabt, was Bromhidrose sein soll.

Das kanns ja nicht sein, dass es für Leute wie uns keine Hilfe gibt?!

traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 142
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

Re: Bin echt fassunglos wie ahnungslos Ärzte sind.

Beitrag von traum » 15.Nov 2017, 21:50

Doch, es ist leider tatsächlich so. Die Kosmetikindustrie ist in Deutschland mit der Forschung an Bromidrosis weiter als die Medizin es ist, auch ist die Krankheit dort weitaus bekannter.

Es bedarf weiterhin Eigeninitiative und einen Arzt, der sich auf deine Ideen einlässt.

Tergift, wie ist deine aktuelle Wasch- und Deoroutine? Machst du gerade eine bestimmte Diät oder nimmst irgendwas ein?

Benutzeravatar
schwitzen_com
Administrator
Administrator
Beiträge: 264
Registriert: 05.Mai 2008, 9:49
Kontaktdaten:

Re: Bin echt fassunglos wie ahnungslos Ärzte sind.

Beitrag von schwitzen_com » 16.Nov 2017, 10:23

Mir sind Mediziner, die zugeben keine Ahnung von einem Nischenbereich zu haben lieber, als die "Halbgötter in Weiß", die auf Grund mangelnder Kenntnis irgendeinen Mist erzählen oder verschreiben. Da weiß man wenigstens, dass man hier falsch ist :!:
Sascha Ballweg

Palmare Hyperhidrose zu über 80% gelindert / sichtbarer Achselschweiß komplett beseitigt.
Ist Initiator von http://www.hyperhidrosehilfe.de sowie http://www.schwitzen.com

traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 142
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

Re: Bin echt fassunglos wie ahnungslos Ärzte sind.

Beitrag von traum » 25.Nov 2017, 22:48

Ich hab in den letzten Wochen mit drei verschiedenen Ärzten gute Erfahrungen gemacht. Ich weiß nicht, ob es am Terminus liegt, aber ich habe nicht mehr gesagt, dass ich an Bromhidrosis leide, sondern dass ich einen außergewöhnlich starken Schweißgeruch habe, der kurz nach dem Duschen wieder auftritt und dass auch kein Deo hilft. Und dann im Gespräch kann man ja aufzählen, was man alles probiert hat und welche Erkenntnisse man gewonnen hat.

Vorher bin ich auch zu diversen Ärzten und habe sofort gesagt: "Ich habe Bromhidrosis." Kein einziger Arzt kannte die Krankheit und wollte erst mal wissen, wer mir das diagnostiziert hat. Die Arztbesuche endeten jedesmal mit Tränen und/oder mit einer Überweisung an den Psychiater. Seit ich nicht mehr Bromhidrosis erwähne, sondern nur mein Leiden klage, wird mir eher geholfen. (kann natürlich auch Zufall sein)

(aber dass ein Dermatologe noch nie von der Krankheit gehört hat, ist trotzdem schwach :? )

Antworten