ABCC11 = Transportprotein für apokrine Gerüche

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Körpergeruch

Moderatoren: Simse, Dedee, Schweißbrille, knorki

Antworten
traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 142
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

ABCC11 = Transportprotein für apokrine Gerüche

Beitrag von traum » 21.Okt 2017, 23:31

Hallo Leute,

wollte euch mal darauf hinweisen, vielleicht kann der ein oder andere ja was damit anfangen.

https://de.wikipedia.org/wiki/ABCC11#K.C3.B6rpergeruch

Dieses Protein ist das, was die riechenden Stoffe aus den apokrinen Drüsen nach außen transportiert. Würde dieses Protein gestoppt werden, kann es keinen Geruch mehr geben. (je nach Ursache des Gestanks natürlich)

Sogar die Deo-Industrie ist darauf aufmerksam geworden und versucht ein Deo herzustellen, das dadurch funktionieren soll.

Medikamentöse ABCC11-Hemmer wären z.B. Lonidamin oder Glibenclamid. Sind allerdings richtig krasse Medis, und hat wohl keiner in seiner Hausapotheke.

traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 142
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

Re: ABCC11 = Transportprotein für apokrine Gerüche

Beitrag von traum » 01.Nov 2017, 20:01


Antworten