Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Körpergeruch

Moderatoren: Simse, Dedee, Schweißbrille, knorki

Lyla
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 167
Registriert: 03.Mai 2009, 14:49
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon Lyla » 21.Aug 2015, 18:05

:thumb: :thumb: :thumb:
Das hört sich ja super an!!!
Aber es ist auch nichts dauerhaftes, oder?
Der Schweiß/Geruch kommt doch wieder, wenn man mit der Ionto. aufhört?

Julia92
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 130
Registriert: 11.Sep 2014, 17:21
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon Julia92 » 22.Aug 2015, 10:50

Hey, ja ich benutze es alle 2 tage. Man muss es sein lebenlang benutzen denke ich. Es ist schon aufwendig jeden tag 15 min pro bereich aufzuopfern. Aber für mich lohnt es sich. Die achseln sind noch immer nicht trocken. Das dauert iwie lange. Ich finde der geruch hat sich so ca um 60 bis 70 % verringert.

Lyla
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 167
Registriert: 03.Mai 2009, 14:49
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon Lyla » 01.Sep 2015, 11:28

Achtung: Habe von 2 weiteren Leidensgenossen erfahren, dass MiraDry erfolglos war!

Oenk
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 19
Registriert: 31.Jan 2015, 22:08
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon Oenk » 27.Sep 2015, 20:03

Gibt es jemanden, bei dem Miradry gefühlt erfolglos war (geruchstechnisch), der aber dennoch die 2. Behandlung durchführen lassen möchte, da vielleicht doch der Geruch nach einiger Zeit noch schlimmer wird?

male
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 31.Jul 2015, 14:53
Geschlecht: Männlein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon male » 27.Okt 2015, 15:36

hallo oenk,

ich habe mich einer miraDry-Behandlung unterzogen und der Erfolg war gleich null...
Ich bin aber am Überlegen und auch aufgrund Anraten des Arztes eine zweite Behandlung durchführen zu lassen.

Lyla
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 167
Registriert: 03.Mai 2009, 14:49
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon Lyla » 10.Nov 2015, 21:16

Hey Leute,
warum quälen wir uns eigentlich so mit dem MiraDry... hat schon jemand mal an eine ETS-OP gedacht?

traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 139
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon traum » 14.Nov 2015, 12:07

Drüber nachgedacht schon, aber kommt für mich nicht in Frage.

1.
Bei ETS kommt es aber doch zu kompensatorischem Schwitzen in anderen Bereichen.
Wenn ich mir vorstelle, dass dann die Leisten oder die Füße umso mehr stinken... bringts irgendwie auch nicht.

2.
Ich kann mir vorstellen, dass ich damit trocken sein werde. Aber trocken bin/war ich oft genug und es bringt trotzdem nix. Ich bin also sehr pessimistisch, dass ETS was an meinem Gestank ändern würde.

Lyla
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 167
Registriert: 03.Mai 2009, 14:49
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon Lyla » 15.Nov 2015, 18:07

Traum, du hast leider so Recht! :(
Aber als durch das MiraDry-Verfahren bei mir die Schweißdrüsen für 3 Monate lahmgelegt waren, habe ich nicht mehr (so) gestunken.
Das Ks-Schwitzen war hädelbar.
Traum, wir haben eine Überfunktion der apokrinen Schweißdrüsen, der sogenannten Duftdrüsen. Das nichts mit der Schweißmenge zu tun!
Und bei der ETS werden (so wie ich hoffe) auch diese Drüsen lahmgelegt.

Ich muss mich mal beraten lassen. Ich werde berichten.

traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 139
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon traum » 25.Nov 2015, 14:00

Das KS-Schwitzen tritt aber bei Mira-Dry normalerweise auch nicht auf. Das KS-Schwitzen ist spezifisch etwas, was bei ETS passiert.
Ich hab grad leider keine Zeit, das genauer zu beschreiben, da ich mich nochmal reinlesen müsste.

Dr. Schick hat mir das nicht mit Überfunktion der apokrinen Schweißdrüsen erklärt, sondern mit der Bakterienbesiedelung der Haut. Wir haben einfach die Stink-Bakterien auf der Haut und kriegen die auch nicht los.
Apokrine Schweißdrüsen machen den Eigengeruch eines Menschen aus. Das hat nichts mit dem Schweißgeruch zu tun. Der Schweißgeruch entsteht wirklich nur durch die Zersetzung des ekkrinen Schweißes und die Bakterien sind dafür verantwortlich, obs stinkt, oder nicht.

SO hats mir Dr. Schick erklärt.
Allerdings vertraue ich ihm da auch nicht mehr 100%. Irgendwie heißts und steht doch eh überall was anderes. Es ist einfach nicht zu beheben das Problem.

Ich suche trotzdem nach Möglichkeiten, wie man die Bakterienbesiedelung der Haut ändern kann.

Seht auf was ich gestoßen bin:
http://www.rp-online.de/leben/gesundhei ... -1.5416812

sissi
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 12.Okt 2012, 21:33
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon sissi » 30.Nov 2015, 23:02

Ich bin auch der Meinung, dass unser "Gestank" Ursache unserer schlechten Bakterien auf der Haut sind. Denn egal wie oft und wie lange wir uns waschen, der Geruch ist einfach immer da. Vielleicht ist ja auch unserer eigener Hautschutz verloren gegangen - durch das ständige Waschen - und die schlechten Bakterien haben sich so auf unserer Haut verbreitet. Könnte ja sein. Mir ist nämlich aufgefallen, dass auch mein Gesicht, meine Hände schlecht riechen, vor allem im Sommer wenn es warm ist. So eine blöde Krankheit die wir haben, ich kann gar nirgends mehr hingegen, es stinkt einfach zum Himmel, egal wo ich bin, im Bus, im Kino, im Cafe, im Theater - also überall da, wo viele Leute sind.
Ich habe immer gehofft, dass diese Krankheit nicht schlimmer wird und nun ist es soweit, ich habs nicht mehr unter kontrolle, kann nichts machen gegen meinen Geruch, es ist so peinlich. Habt ihr eigentlich Kinder? Also ich denke immer wieder dass es besser ist keine Kinder zu haben, denn mein Kind könnte sich vielleicht irgendwann für mich schämen, oder sich aufregen dass es immer stinkt. Das wär echt schlimm..

traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 139
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon traum » 02.Dez 2015, 16:48

Ich bin noch zu jung für Kinder, aber ich habe den Punkt "Partnerschaft" aus meinem Leben gestrichen.
Trotzdem hab ich schon mal drüber nachgedacht, und ich denke, dass Bromhidrosis auch vererbbar ist. Und das Risiko, dass ich diese Krankheit an mein Kind weitergeben würde, würde ich nicht eingehen wollen. Das wäre ja verantwortungslos einem anderen Menschen, vor allem seinem eigenen Kind, das man liebt, gegenüber. Diese Last würde ich ihm nicht aufbürden wollen. Davon abgesehen, glaube ich nicht, dass dein eigenes Kind merken würde, dass du stinkst. Eltern riechen es am Kind ja scheinbar auch nicht. Das Kind wird mit deinem Geruch groß und wird ihn nicht als schlecht empfinden, denke ich.

Zu dem Bakterien-Spray, das ich im vorherigen Beitrag verlinkt habe:

Das kann aufgrund der lebenden Bakterien nur innerhalb der USA und Kanada verschickt werden. Die sind dran, dass es auch nach Übersee gehen darf. Aber wer weiß, wie lange das noch dauert. Ich werde daher bald nach Kanada fliegen.

Butzerla
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 7
Registriert: 12.Dez 2014, 19:08
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon Butzerla » 04.Dez 2015, 20:19

[quote="traum"]Ich bin noch zu jung für Kinder, aber ich habe den Punkt "Partnerschaft" aus meinem Leben gestrichen.
Trotzdem hab ich schon mal drüber nachgedacht, und ich denke, dass Bromhidrosis auch vererbbar ist. Und das Risiko, dass ich diese Krankheit an mein Kind weitergeben würde, würde ich nicht eingehen wollen. Das wäre ja verantwortungslos einem anderen Menschen, vor allem seinem eigenen Kind, das man liebt, gegenüber. Diese Last würde ich ihm nicht aufbürden wollen. Davon abgesehen, glaube ich nicht, dass dein eigenes Kind merken würde, dass du stinkst. Eltern riechen es am Kind ja scheinbar auch nicht. Das Kind wird mit deinem Geruch groß und wird ihn nicht als schlecht empfinden, denke ich.

Es könnte sein, dass Bromhidrosis vererbbar ist, muss aber nicht. Wegen dem blöden Konjunktiv ohne Partner und Kinder durchs Leben gehen? Nicht mit mir! So gesehen müsste man Jedem, der ein Diabetes-Risiko in der Familie hat, auch Verantwortungslosigkeit vorwerfen, wenn er Kinder bekommt.

traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 139
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon traum » 07.Dez 2015, 14:12

Es ist ja sehr schön, wenn du einen Partner trotz deines Problems findest/gefunden hast.
Ich denke, damit bist du aber in der Minderheit. Die meisten mit BH müssen halt einsam bleiben.

ANBO
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 5
Registriert: 19.Jun 2013, 10:59
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon ANBO » 12.Jan 2018, 0:24

Hallöchen zusammen,
Was ist aus allen geworden? Bzw gibt es Neuigkeiten bezügl der Gerüche um Methoden?
Ich habe immer fleißig mitgelesen, da ich ebenfalls große Probleme mit meinem körpergeruch habe.
Was ich bei mir gemerkt habe, dass sobald ich kein Sport treibe wird der Geruch strenger.
Hat jemand schon mit gerstengras Erfahrungen gesammelt?
Freue mich auf ein Feedback von euch.

LG AnBo

traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 139
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon traum » 12.Jan 2018, 9:39

Mit Gersengras nicht, aber Weizengras und Ähnlichem.
Hilft bei mir nichts. :kA!: Auch in riesen Mengen...

ANBO
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 5
Registriert: 19.Jun 2013, 10:59
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon ANBO » 15.Jan 2018, 0:25

Und die Kombi, regelmäßiger Sport mit gerstengras? Was ist mit Chlorophyll? Kein Alk, kein Koffein, usw?

traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 139
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon traum » 15.Jan 2018, 20:00

Ne hilft bei mir alles nix.
Es gibt schon Geruchsprobleme bei denen das was hilft, das musst du ausprobieren. Ich wünsche dir, dass es hilft.

Tergift
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 30
Registriert: 05.Mai 2015, 22:21
Geschlecht: Männlein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon Tergift » 21.Jan 2018, 17:08

ANBO hat geschrieben:Und die Kombi, regelmäßiger Sport mit gerstengras? Was ist mit Chlorophyll? Kein Alk, kein Koffein, usw?



Hat alles nix geholfen bei mir. Chlorophyll hat meinen schweißgeruch in fischgeruch umgewandelt, wieso auch immer...ich bin mir sicher, dass ein großer teil der krankheit psychosomatisch bedingt ist. Ich hab aufgegeben, um ehrlich zu sein. Noch dazu bin ich Borderline und brauch feste Bindungen, um zu überleben, aber es hilft nix. Wenns net möglich is, dann is es halt so.

Julia92
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 130
Registriert: 11.Sep 2014, 17:21
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon Julia92 » 22.Jan 2018, 15:57

hey,
ich glaube langsam, es hängt wirklich mit der Psyche zusammen. Es haben auch zwei Personen dadurch geschafft ihren Schweißgeruch zu stoppen. Ich werde das jetzt auch versuchen. Aber ohne Therapeut, sondern erstmal mit Literatur dazu.

Andere Frage.. das zeigt wahrscheinlich wie verzweifelt die Lage ist. Habt ihr schon mal versucht eure Achseln luftdicht abzukleben? z.B. Klebebandplaster und Frischhaltefolie auf den achseln :bag: ?

LG

traum
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 139
Registriert: 23.Nov 2013, 22:47
Geschlecht: Weiblein

Re: Sehr schlimmer starker strenger unangenehmer Geruch

Beitragvon traum » 22.Jan 2018, 19:19

Ja, hab ich schon mehrfach gemacht, immer andere Varianten probiert.
1. Das hilft aber nichts - ich weiß nicht, ob der Schweiß da trotzdem raus hervortritt, oder ob wir eben doch auch am Kopf riechen... zumindest haben sich andere beschwert. Einmal sogar aus Metern Entfernung im Freien. Da muss ich echt extrem gestunken haben. Obwohl meine Klamotten an den Achseln und außen rum geruchsfrei waren. Keine Ahnung woher der Geruch kam :kA!:
2. hatte ich danach ab und zu das Problem, dass sich der Geruch in der Achsel festgesetzt hat und erst nach Tagen wieder weg ging.

Aber dass heißt nicht, dass es bei dir auch so sein muss.

Zur Psyche:

Was glaubt ihr denn, welches psychische Problem behoben werden muss? Ok, Tergift, du meintest, deine Vergangenheit/Kindheit war echt mies.
Hast du auch konkrete psychische Laster, Julia, außer den Schweißgeruch?


Zurück zu „Bromhidrose und Körpergeruch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste