Körpergeruch loswerden

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Körpergeruch

Moderatoren: Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

sissi
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 12.Okt 2012, 21:33
Geschlecht: Weiblein

Körpergeruch loswerden

Beitrag von sissi »

Hallo Leute,
ich bin fast am verzweifeln...mein Geruch ist einfach nicht loszuwerden. Ich kann mich duschen und waschen wie oft und wie lange ich will, der Geruch ist einfach immer da, wobei hauptsächlich der Schweissgeruch mir das Leben zur Qual macht. Ich leide an BH und HH bereits seit 17 Jahren aber der Geruch war von Anfang an mein Problem. Vor allem am Anfang war das Ganze sehr schlimm. Irgendwann habe ich die Krankheit akzeptiert und versucht das Beste draus zu machen, wobei mich die Angst zu riechen immer begleitet hat. Seit einem Jahr ist es wieder besonders schlimm geworden und hat sich bis heute nicht mehr gebessert. Das ganze Büro wo ich arbeite riecht mittlerweile sehr unangenehm und ich muss ständig das Fenster offen lassen. Gerüche anderer, die sich in meiner Nähe befinden, verstärke ich irgendwie oder es entwickelt sich wieder ein sehr unangenehmer stickiger Geruch. Ich war neulich bei einem Hautarzt und habe mich ihm anvertraut indem ich ihm sagte, dass ich ein Geruchsproblem habe. Er schaute mich ganz überrascht an und meinte, das habe er noch nie gehört...ich dachte ich wär im falschen film...er konnte mir nicht einmal helfen und wusste gar nicht, was er mir raten könnte. Nun ja, deshalb schreibe ich hier im Forum über mein Problem und ihr seid die einzigen, die mich verstehen und wissen was es heißt unter BH zu leiden.
Nun was kann ich tun, damit ich den Geruch einigermaßen in den Griff bekomme? Was macht ihr? Zur Zeit wasche ich mich mit einer antibakteriellen Lösung und gebe eine Deocreme drauf, doch, nach kurzer Zeit, rieche ich schon wieder. Mein Verdacht ist ja, dass durch das ständige Waschen und schwitzen die achselhaut extrem empfindlich ist und vielleicht auch der Säureschutzmantel geschädigt ist und deshalb der Geruch immer gleich da ist?
Würde mich über eure Tips gegen Geruch sehr freuen...


Danke
Sissi

der_messias
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 52
Registriert: 27.Dez 2008, 18:33
Geschlecht: Männlein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von der_messias »

wasch mal deine Klamotten mit zusätzlich Natron im Waschmittel.
Kannst auch mal versuchen ein paar Tage / ein paar mal pro Woche in gelöstem Natron zu baden, vielleicht hilfts ...

sissi
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 12.Okt 2012, 21:33
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von sissi »

Hallo, danke für den Tip...ich hab Natron zwar schon mehrmals probiert, aber der Geruch ist nicht unbedingt besser geworden, das heisst der ist einfach immer da, sehr frustrierend das Ganze - wieso muss man an so einer blöden Krankheit leiden...früher war ich auch normal und mittlerweile weiss ich gar nicht mehr was das heisst, mal nicht zu riechen. Kein Tag an dem ich sagen kann, ich habe mal gut gerochen heute, das gibs bei mir einfach nicht. Es wäre so schön, normal zu sein...

bromi
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 340
Registriert: 06.Sep 2009, 21:36
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von bromi »

:care: sei mal ganz lieb gedrückt. Ich hab auch schon ne ganze Menge ausprobiert und viel von dem hat nicht geholfen.
Zur Zeit hilft mir Rexona Aloe Vera Deo-Stick ganz gut. Das hat einen intensiven, frischen Duft. Hält eigentlich ziemlich lange. Wichtig ist, dass du die Achseln trocken hälst (kein Sprühdeo, keine Creme o.ä., sondern Deo-Stick) und wenig mechanisch belastest, damit man nicht schwitzt. (Weite Kleidung aus Baumwolle anziehen, ist auch sehr hilfreich.)

vg bromi
"Wenn das Leben dir Zitronen gibt mach Limonade draus."

May
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 11
Registriert: 14.Mai 2013, 19:46
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von May »

Hallo Sissi,

gibt es denn dagegen keine spezielle Duschlotion? Benutzt du auch ein gutes Parfum nach dem Duschen? Wie sieht deine Ernährung aus?

sissi
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 12.Okt 2012, 21:33
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von sissi »

@bromi: danke für Deinen Tip - ich werd den Deo-Stick von Rexona mal ausprobieren - habe heute ein Deo von vichy PODEXINE gekauft, ist zwar für die Füße aber hab mir gedacht ich kanns ja für die Achseln auch mal probieren...

sissi
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 12.Okt 2012, 21:33
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von sissi »

@may: nun ja ich verwende seit kurzer zeit ein antibakterielles duschgel, parfüm verwende ich eigentlich gar nie denn jedesmal wenn ich parfüm aufgesprüht hatte, roch es nach allem möglichem, nur nicht gut bzw. erfrischend oder angenehm. Also parfümierte sachen verwende ich kaum, aus angst noch mehr zu riechen. An der ernährung könnte natürlich auch was dran sein, wobei ich knoblauch und zwiebeln stets vermeide, aber ich esse viele süßigkeiten, schokolade usw, das manchmal extrem viel, vielleicht sollte ich meine ernährung total umstellen, ein versuch wärs auf jeden fall wert. Ich verpeste einfach immer und überall die Luft, das ist extrem frustrierend. Im Bus, in der kirche, im theater, im Büro - es ist immer dasselbe. Man schöpft in irgend einem mittel neue hoffnung, und doch verbessert sich nichts.

der_messias
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 52
Registriert: 27.Dez 2008, 18:33
Geschlecht: Männlein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von der_messias »

Totale Ernährungsumstellung ist nur gut, wenn sie langsam erfolgt.
die meisten Menschen scheitern in z.B. Diäten, weil sie vom einen auf den anderen Tag die Ernährung radikal umwerfen und das nur schwer durchhalten. Du solltest also die Ernährung langsam umstellen!

Antibakterielle Duschgels sollten unnötig sein, wenn nicht sogar "schädlich", da sie eben auch die notwendige Flora auf der Haut zerstören.

sissi
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 12.Okt 2012, 21:33
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von sissi »

Hallo, ja mit der antibakteriellen Seife bzw. Duschgel könntest Du recht haben, dass sie auf Dauer schlecht für die Hautflora ist - kannst Du mir ein Duschgel empfehlen? Habe auch den Verdacht - da ich auch Perspirex verwende - dass die Poren vielleicht verstopft sein könnten und ich daher den unangenehmen Geruch habe? Oder einfach so viele Bakterien durch die ständige Feuchtigkeit, oder der Säureschutzmantel ist angegriffen? Das Schlimme ist, dass einfach nichts effektiv gegen den Geruch hilft...der ist einfach immer da. Danke für den Tip, die Ernährung langsam umzustellen, das ist sicher effektiver!

tammi45
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 11
Registriert: 11.Dez 2012, 23:34
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von tammi45 »

Hallo Sissi,

mit Deos, Duschgels etc. kannst du rumexperimentieren wie du willst, das wird dir nichts nützen, das Problem liegt IN deinem Körper, nicht auf der Haut. Ich geh mal stark davon aus, dass du Verdauungsbeschwerden hast? Bekannte Unverträglichkeiten?
Erstmal von allem was mit Milch zu tun hat die Finger lassen, stell dir mal vor wie Milch in deinem Körper vergärt, kein angenehmer Duft, besonders bei Bromhidrose. Zweitens sofort den Zucker streichen, Schokolade & Süßigkeiten füttern die schlechten Bakterien deiner Darmflora. Ich würde dir eine Diät aus Gemüse, Fleisch, Fisch, Eiern und Nüssen empfehlen. Kohlenhydrate meiden. Wenn du Glück hast, wirst du nach zwei Wochen nicht mehr riechen (und auf dem Zahnfleisch gehen aber, dass wir mit dieser Krankheit unverdientermaßen unmenschlich leiden müssen, ist ja nichts Neues.)

Mach's gut

sissi
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 12.Okt 2012, 21:33
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von sissi »

Hallo Tammy,

danke für Deinen Tip mit der Ernährungsumstellung. Da ist sicher was dran. Mir ist aufgefallen, schon vor einiger Zeit, dass ich, wenn ich z.B. einen Kakao getrunken habe, am nächsten Tag saurer gerochen habe. Ich habe dann versucht, so gut wie keine Milch mehr zu trinken und es ist besser geworden. Verdauungsprobleme habe ich schon, das ist mir schon lange aufgefallen, mal ist es so, mal anders. Habe mir jetzt seit ein paar Monaten angewöhnt, mehr zu trinken - das habe ich vorher nämlich nicht so sehr. Esse auch mehr Gemüse und Obst als früher - ich habe mir heute noch Chlorophyll-Tabletten gekauft - ich hoffe, dass der Geruch damit auch etwas besser wird. Ach Gott so eine scheiss Krankheit, eine echte Plage jeden Tag.
Seit 18 Jahre rieche ich nun, mal so, mal anders, und ich hasse dieses Gefühl, jeden Tag aufzustehen und Angst zu haben zu riechen. Wenn ich gewusst hätte, dass das ganze noch schlimmer wird mit den Jahren, also ich weiss nicht. Es ist so schlimm, nicht so viel dagegen tun zu können.

LG

der_messias
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 52
Registriert: 27.Dez 2008, 18:33
Geschlecht: Männlein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von der_messias »

hey sissi, ich hab gar keine BH "nur" generalisierte HH, hatte aber bevor ich das Schwitzen unter den Achseln mit AlCl Deo in den Griff bekommen habe auch ab mittags gemüffelt.
Meine Klamotten, nicht nur im Sommer, fangen auch an zu miefen, wenn ich Sie nicht mit Natron wasche, deshalb schau ich hier ab und an mal in den BH Bereich rein, denn manchen fehlen schon Grundlageninfos.

Wenn du mit der Verdauung Schwierigkeiten hast, solltest du den Ballaststoffanteil mal erhöhen. Bei manchen Menschen (bei mir z.B.) muss man da nachhelfen. Ich verzehre 4 Teelöffel Flohsamenschalen/Tag in 500 ml Wasser (2x2 je morgens und abend) und das hat mir sehr geholfen.
Desweiteren frühstücke ich Naturjoghurt, der räumt schön durch und unterstützt durch Milchsäurebekterien oder so kram, keine Anhung, tut halt gut. Joghurt ist übrigens eine "selbstverdauende Laktosequelle" also unproblematisch bei Intoleranz.

Bei den Waschprodukten könntest du auf normale Seife + Shampoo umstellen . Mit einem Schwamm lässt sich Seife genausogut verteilen wie Duschgel. Wird aber wohl nix bringen, ich halte das für Hokuspokus mit den "bösen" Duschgels. Nur von den antibakteriellen würde ich die Finger lassen. Im Endeffekt wird das meiste wohl eh mechanisch entfernt.

Natron kann man übrigens auch in Wasser lösen und trinken. Schmeckt bisschen salzig, hab ich aber noch die dauerhaft probiert, ob das irgendwas bringt. Nur wenn ich viel und schwer gefressen habe, dann kippe ich als mal einen Teelöffel Natron in Wasser hinterher.

zur Ernährung sei gesagt (auch ich halte mich da nicht immer dran): Iss nichts, dessen Inhaltsstoffe du nicht kennst. Halte dich mit (kurzkettigen) Kohlenhydraten zurück, damit meine ich aber nicht komplett einstellen wie z.B. in einer Atkins Diät, die ist mit Sicherheit auch nicht gesund! Treibe viel Sport!
Du kannst dir die bösen, aber leckeren Sachen, wie z.B. Chips, Riegel, Donuts, Burger usw. auch selbst machen. Dann weist du auch was drin ist. Brauchst nur genug Platz in der TK.

Ansonsten musst du dir mit Workarounds behelfen, wie z.B. Wechselklamotten o.ä.
Kopf hoch und weiter geht's! Ich lebe jetzt seit fast 15 Jahren mit HH, habe mich aber mittlerweile damit arrangiert, habe meine workarounds und bin deutlich zufriedener, als z.B. vor 10 Jahren.

sissi
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 12.Okt 2012, 21:33
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von sissi »

Hallo Messias, danke für Deine Tips...hab heute mal meine Wäsche mit zusätzlich natron gewaschen, mal sehen obs was hilft...wieviel grad sollte die wäsche gewaschen werden? Ich hab früher meine T-shirts in siedendes wasser gegeben und kochen lassen - das hat übrigens auch ganz gut funktioniert. Meine Ernährung versuche ich so gut es geht umzustellen. Ich versuche viel zu trinken, nehme am Tag mehrere Chlorophyll-Tabletten und hoffe, dass das ganze mal besser wird. Ich wechsle täglich zwei mal meine klamotten und heute nachmittag habe ich gerochen wie eine alte oma - das gibs einfach nicht und ich verstehe nicht wieso...also das ist kein schweissgeruch, einfach ein übler geruch, kaum zu beschreiben, das hatte ich früher nie, erst seit einem halben jahr ungefähr. Und das komische ist, wenn jemand in meiner nähe ist, dann riechts extrem nach der einen person, nicht nach mir...ich verstärke praktisch den geruch der anderen in meiner gegenwart. Ich verstehe das überhaupt nicht, wieso das so ist. Und die meinen dann, dass sie riechen, aber es bin ja ich der grund, warum es um mich herum schlecht riecht. Oh je, versteht einer diese krankheit....

der_messias
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 52
Registriert: 27.Dez 2008, 18:33
Geschlecht: Männlein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von der_messias »

Ich gebe immer Natron zu, egal ob Wolle bei 30degC oder die Sportsachen bei 60 degC

Ich halte mich an die Temp, was in den Klamotten steht, sonst bekomme ich von meiner Freundin Ärger ;)

Odsche
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 6
Registriert: 07.Mai 2013, 9:45
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von Odsche »

Könnte es vielleicht einfach an deinen Klamotten liegen? manche bestehen aus einem Material, das sehr schnell unangenehm riecht. Ich hatte das Problem immer mit schwarzer Kleidung von Esprit...

Lyla
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 173
Registriert: 03.Mai 2009, 14:49
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von Lyla »

Natron hat bei mir leider nicht geholfen.

Aber du kannst mal dies versuchen: "Vanish Oxi Action Extra Hygiene"
"Vanish Extra Hygiene Fleckentferner entfernt nicht nur die Flecken beim ersten Waschgang, sondern beseitigt auch 99,9% der Bakerien sowie schlechte Gerüche. Für hygienisch reine Wäsche."

http://www.vanish.de/produkte/vanish-ox ... ene-pulver

Ist zwar ne Chemiekeule, hilft aber bestimmt! ;)
Gibt's in jedem Drogeriemarkt.

sissi
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 12.Okt 2012, 21:33
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von sissi »

@odtsche: ja dass es auch an den klamotten liegen könnte, das habe ich mir auch schon gedacht, habe letzten winter hundsteure baumwoll t-shirts gekauft und natürlich auch neue klamotten, aber ich habe trotzdem gerochen :-(....heute hatte ich ein neues t-shirt an und ich hab "fast" nicht gerochen, also es war auszuhalten, am nachmittag war der geruch aber wieder mehr da...:-( vielleicht liegt es echt am essen!
@lyla: vanish werde ich auf jeden fall mal versuchen - danke für den Tip! Meine wäsche riecht jetzt mit natron auch schon besser.
Kann es eigentlich sein, dass der Säureschutzmantel meiner Achselhaut geschädigt ist, ich meine durch das ständige waschen, schwitzen, sprühdeo, aluminiumchlorid usw? Mir kommt vor meine Achselhaut fühlt sich ganz anders an als die Haut z.B. am Bauch oder Beinen? Und dass deshalb die bakterien und keime sich so schön ausbereiten können?

der_messias
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 52
Registriert: 27.Dez 2008, 18:33
Geschlecht: Männlein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von der_messias »

Natron gibts übrigens, in Lebensmittelqualität, um ca. 20 € / 5 kg im Internet.

Das ist deutlich günstiger, als Päckchen zu 250 g um ca. 3 € im Supermarkt zu kaufen. Dann musst du beim zusetzen bei der Wäsche auch nicht sparsam sein, ich gebe einen gehäuften Teelöffel zum Waschpulver dazu! Ordentlich rein mit dem Zeug und ein paar mal sollte ein Kleidungsstück schon mit Natron gewaschen werden, bis alles "neutralisiert" ist.

Achja, gegen die gelben Deoränder an den weißten Klamotten hilft Zitronensäure ;)

sissi
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 12.Okt 2012, 21:33
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von sissi »

Hallo Messias, danke für Deinen Tip. Heute war wieder ein schlimmer tag. Ich hatte heute ein neues t-shirt an und einen blazer, welchen ich erst gestern gewaschen hatte. Kaum war ich im bus, hat eine frau neben mir schon wieder was gerochen, ich nichts, aber vielleicht fällt es mir nicht auf. Im Büro dann wieder diese dicke luft in der früh - auch alles nur wegen mir - ich muss dann mindestens eine halbe stunde die fenster aufmachen zum lüften. Was mir auch oft passiert, dass es um mich herum nach "Gülle" riecht, ganz komisch, aber das ist auch wieder wegen mir...ich muss bakterien auf meiner haut haben, die sich mit anderen gerüchen bzw. bakterien oft nicht vertragen. Habe mir heute das neue STress-Protect Deo von Nivea gekauft - das rexona aloe vera, welches bromi mir geraten hat - gabs leider nicht in diesem kaufhaus, als pumpspray, da bei mir spraydeos gar nicht gehen, die riechen dann ganz komisch bei mir, habs jetzt mal auf meine Haut gesprüht und ich ahne nichts gutes, es riecht irgendwie komisch, ich bezweifle, dass dieses deo bei mir wirkt,aber das ist ja nichts neues.

Lyla
Wasserläufer
Wasserläufer
Beiträge: 173
Registriert: 03.Mai 2009, 14:49
Geschlecht: Weiblein

Re: Körpergeruch loswerden

Beitrag von Lyla »

Hallo Sissi, :hello:
auch ich kann dein Problem sehr gut nachempfinden, denn mir geht/ging es ähnlich.
Ich weiß gar nicht wie oft ich geheult habe und mich gefragt habe: Warum ich?
Ok, ich habe nochmal ein paar Fragen:

Woher weißt du, dass die Frau im Bus dich gerochen hat? Hat sie etwas gesagt? Eventuell Gestik/Mimik?
Hatten dich deine Kollegen im Büro schon mal darauf angesprochen? Oder hast du Kollegen angesprochen?
Kannst du eine Vertrauensperson (Freundin/Schwester) mal fragen, wie dein Geruch wahrgenommen wird?
Nimmst du die Pille oder andere Medikamente?
Gibt es in deiner Familie Lebensmittelunverträglichkeiten? z.B. Lactose
Hast du Darmprobleme?
Wieviel trinkst du am Tag? Was trinkst du?
Mußt du bei der Arbeit immer einen Blazer tragen oder könntest du auch auf luftige Blusen umsteigen?

Laß dich nicht unterkriegen, wir sind für dich da!

Antworten