Psychotherapie

Der Bereich für alle Anwendungen/Maßnahmen, die man selbst nicht ausführen kann. zB. Botox spritzen, Schweissdrüsenabsaugung, aber auch Psychotherapie usw.

Moderatoren: Simse, Dedee, Schweißbrille

Antworten
Daniel55
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 29
Registriert: 14.Apr 2014, 14:52
Geschlecht: Männlein

Psychotherapie

Beitrag von Daniel55 » 22.Jun 2014, 13:17

Hallihallo!

Die Therapeutinnen, denen ich über meinen schlechten Geruch und das damit verbundene Mobbbing, Naserümpfen, Lustig machen etc. erzählt habe glauben mir nicht, weil sie selbst angeben nichts zu riechen. Mein derzeitiger Therapeut rümpft permanent mit der Nase wenn ich bei ihm sitze und in einer Gruppe rümpfen auch permanent die Leute mit der Nase. Ich habe in diesen beiden Therapiefromen noch nicht von meinem Schwitzen gesprochen, weil ich nie den passenden Moment dafür gefunden habe.
Im Sommer ist mein Geruch nicht so schlecht wie im Winter, da riecht man es auch wirklich weniger und die eine Therapieform findet stationär im Sommer statt und dort geben sie an es nicht zu riechen. Ich bin verzweifelt, weil mir niemand wirklich glaubt obwohl ich es selbst permanent im Alltag erlebe und unter diesem Psychoterror leide.
Ich bin überzeugt davon, dass der Geruch etwas mit meiner Psyche zu tun hat, aber ich habe nicht die geringste Ahnung wie ich das ganze aufhalten kann. :oops:

Bass
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 59
Registriert: 27.Dez 2013, 22:06
Geschlecht: Männlein

Re: Psychotherapie

Beitrag von Bass » 27.Jun 2014, 19:56

Hallo Daniel,

hat denn schon einmal jemand deinen (deiner Meinung nach schlechten) Geruch bestätigt?
Ich will dir nicht zu nahe treten und kenne mich auch nicht tiefergehend in der Psychologie/Psychosomatik aus. Aber kann die Möglichkeit in Betracht gezogen werden, dass du dir den Geruch nur einbildest (und auch das vermeintliche Nasenrümpfen falsch interpretierst)?
Weil gerade Psychotherapeuten sollten doch ehrlich auf deine Fragen antworten und den Geruch bestätigen?!

VG
Bass

Antworten