Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Schwitzen

Moderatoren: Simse, Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
Likwit
Salzwasserfabrikant
Salzwasserfabrikant
Beiträge: 529
Registriert: 18.Nov 2008, 21:01
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von Likwit » 23.Aug 2011, 12:48

Sorry aber ich wüsste 1. nicht was das hier verloren haben soll und 2. find ich es gar nicht gut Benzos anzupreisen.

Hatte ich auch schon mal, und ja, die Wirkung kann sehr angenehm sein. Aber mit 'nur für Notfälle' gehts los, und schnell merkt man dass es doch auch in der und der Situation ganz angenehm wäre... das Abhängigkeitspotential ist extrem, und unter den verbreiteten Psychopharmaka sind alle Benzodiazepine der Schlaghammer, also ist das mMn absolut nichts was man einem HH#ler empfehlen sollte. Chill-Pill... :head:

Primat
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 27
Registriert: 21.Aug 2011, 9:36
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von Primat » 23.Aug 2011, 17:30

Ach, damit musste ich rechnen...
... und ja! Du hast vollkommen recht.

In diesem Thread steckt nun mal sehr viel Erfahrung und es wurde mit verschiedensten Sachen (auch Medikamente) viel rumprobiert. Der Vollständigkeit halber habe ich also auch "dieses Medikament" hier mit dazu genommen und die Wirkung beschrieben. Ich wollte die Dinger keineswegs anpreisen. Wer eine Drogenaffinität besitzt sollte von solchen Sachen UNBEDINGT die Hände lassen und alle anderen nur mit allergrößter Vorsicht. Am besten gar nicht!

Wenn Ihr/Admins denkt, es ist fehl am Platz, bitte löschen! Mein Kommentar "schadet nichts es zu Hause zu haben" könnte so versranden werden als würde ich es empfehlen. Das wollte ich damit nicht.

Das Wort Chill-Pill ist nicht von mir. Das wird verwendet um auf den Missbrauch anzuspielen.

In einem Schweizer Forum wurde Rivotril gegen HH empfohlen (auch ein Benzo und angeblich von einem Arzt verschrieben bekommen). Auch das halte ich als Dauertherapie für idiotisch.

Primat

Benutzeravatar
Sammy
Klamottenauswringer
Klamottenauswringer
Beiträge: 178
Registriert: 26.Apr 2008, 19:11
Geschlecht: Männlein
Wohnort: Norddeutschland

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von Sammy » 28.Aug 2011, 6:50

Hallo Primat!

Zu Propanolol, für alle noch einmal, das ist ein Betablocker. Obwohl ich nur eine geringe Dosis genommen hatte, war die Wirkung recht stark und ich habe für mich jedenfalls festgestellt, dass es nicht für mich optimal ist. Die Nebenwirkungen, wie Müdigkeit, Trägheit etc. waren nichts für mich. Natürlich hat es auf Grund seiner Eigenart eine HH-verringernde Wirkung (wenn der Kreislauf runtergefahren wird, schwitzt man automatisch weniger), würde es aber nicht empfehlen wollen.

Die ganze Palette mit ADs (Antidepressiva) etc. ist mit Vorsicht zu genießen. Einige, wenn nicht sogar die meisten, haben ein hohes Abhängigkeitspotential. Ich habe von meinem Hausarzt einmal eine Zeit lang Trevilor bekommen, gegen Sozialphobie bzw. einer möglichen. Nettes Zeug, fühlst dich offener und irgendwie gleichgültiger. Und obgleich ich es in Rücksprache mit meinem Vater genommen habe, er ist Therapeut, habe ich damals ein Semester quasi in den Sand gesetzt. Es war mir egal, was die Profs von mir in der Prüfung wollten und es war mir einfach egal, welche Note ich bekomme. Und leider konnte ich es von heut auf morgen nicht absetzten, ich musste es ausschleichen.
Ich für meinen Teil kann von solchen Psychopillen nur abraten!

DHEA ja... Ich habe es lange genommen und eigentlich einen positiven Effekt verspürt. Hatte das Gefühl, das Schwitzen ist weniger gewesen. Zudem war mein DHEA-Spiegel ein wenig im unteren Bereich so dass eine Substitution durchaus sinnvoll war. Hin und wieder überlege ich, mit dieser 'Therapie' wieder zu starten. Man muss sich aber auch im Klaren sein, dass es keine Lösung der HH darstellt. Obgleich eine Verbesserung da war.

Derzeit jedoch versuche ich noch andere Sachen. So kam hier hin und wieder auf, dass der ein oder andere einen Eisenmangel hat. Ich nehme derzeit täglich Eisen, Ferro Sanol duodenal, um mal zu schaun obs besser wird. Zudem achte ich darauf, ich nehme derzeit an einer Fortbildung teil, dass ich dort genug trinke und auch einen nicht zu niedrigen Zuckerspiegel habe. (Ebenso nehme ich Mg., Kalium und Vit B.)
Ich komme z.Zt. sehr gut zurecht, auch vor ein paar Tagen in einem extrem schwülwarmen Raum. Nur zum Schluss hatte ich arge Probleme, wohl deshalb, da mein Trinken leer war.
Um jetzt noch mal die Brücke zum DHEA zu schlagen, vllt lag eine Besserung ja nur an dem Trinken bei der Einnahme?

Unterm Strich bin ich aber noch lange nicht gesund, und es wäre verfrüht irgendeine Einnahme hochzuloben.
Mal schaun wie's weitergeht.

Lg

orbitfresh
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 32
Registriert: 09.Jul 2008, 22:06
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von orbitfresh » 02.Okt 2011, 19:22

nur kurz was:

ich habe generalisierte HH. und bekämpfe mit sormodren und antihydral das problem. ist nicht einfach aber funktioniert.

ich habe bis vor einigen wochen eine zeit lang steroide genommen gehabt. genauer gesagt nur testosteron mit einem relativ langem ester. ich kann sagen dass ich keine wirkliche verschlimmerung hinsichtlich des schwitzens beobachten konnte, muss dazu aber halt auch sagen: es war hochsommer und ich war sowieso mit sormodren zugepumpt bis obenhin, außer im training. und DA war es dann wirklich extrem. also richtig nass.

man sagt ja dass testosteronmangel zu hitzewallungen führen kann... ich konnte keine veränderung hinsichtlich meiner wärmeempfindung und schwitzen ausmachen, außer halt im training. aber das kann auch an zig anderen sachen gelegen haben. (hitze, vermehrte anstrengung, und vielleicht halt eben doch bischen vom testosteron. schliesslich ist es bekann dass exogen zugeführtes testosteron in unnatürlich hohen mengen zu vermehrter schweißproduktion führt. der körper läuft da schliesslich auch hochtouren und das pausenlos.)

das testosteron nahm ich aus "sportlichen zwecken", nicht wegen der hh. moralische frage hierzu kann man sich also bitte direkt sparen. ich weiß auch nicht wann ich mal das nächste mal hier wieder reingucken werd. ist immer sehr spährliich dass ich hier reinschaul. ciao :)

Tropfnase
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 18
Registriert: 28.Sep 2011, 23:23
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von Tropfnase » 05.Okt 2011, 12:29

Vielen Dank Sammy für die Mühe und die zahlreichen Selbstversuche.
Ich habe den Thread von Anfang bis Ende durchgelesen.
An deiner Stelle würde ich Kontakte zur Pharmaindustrie aufbauen. Sollte ein wirksames Medikament, unter deiner Mitwirkung, auf den Mark kommen, brauchst Du Dir über Finanzen nie wieder Sorgen zu machen(wenn Du vorher eine Umsatzbeteiligung vertraglich vereinbart hast). Meiner Ansicht nach stellst Du den perfekten Probanden und ggf. auch Produktmanager dar.

Insbesondere von der Magnesiumtherapie nach vorangegangener Entgiftung verspreche ich mir was nach langfristiger Einnahme(ab 4 Mon.).

Da ich ebenfalls unter generalisierter HH leide, insbesondere im Kopfbereich weil es dort immer auffällt, werde ich mich am Donnerstag an der Uni-Haut-Klinik Düsseldorf untersuchen lassen, dort gibt es eine HH-Sprechstunde.
Hat jemand Erfahrungen mit der Kompetenz dort gemacht?
Den Thread werde ich mir ausdrucken und einige Theorien und Selbstversuche dort ansprechen.

Anschließend werde ich hier berichten.

Benutzeravatar
Sammy
Klamottenauswringer
Klamottenauswringer
Beiträge: 178
Registriert: 26.Apr 2008, 19:11
Geschlecht: Männlein
Wohnort: Norddeutschland

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von Sammy » 03.Nov 2011, 7:47

Warum Mg.-Substitution und biologische Verfügbarkeit, eine Studie (Zusammenfassung) hierzu:

http://www.kup.at/kup/pdf/625.pdf



Lg

lastresort
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 18
Registriert: 29.Feb 2012, 19:54
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von lastresort » 10.Mai 2012, 2:49

Wow. Meinen dicksten Respekt an Dich, Sammy. Unglaublich was Du für ein Durchhaltevermögen hast und wieviele Sachen Du ausprobiert hast.
Ich hätte das nicht durchgezogen... ehrlich, ich zieh den Hut vor Dir!

Auf der anderen Seite finde ich den Thread aber auch ziemlich enttäuschend. Nach all den Tests keine Lösung, das ist hart.

Es gibt aber eine Schiene, die Du nicht weiter verfolgt hast: Borreliose, Bakterien, Parasiten. Irgendwann schreibst Du scherzhaft über Toxoplasmen. Vielleicht ist das ganze garnicht so unwahrscheinlich.

Ich hab da so Vermutungen. Schau mal hier: http://hh-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=1&t=1075

Und dann gäbe es da noch etwas wegen Ursachenforschung:
Hast Du als Kind mal eine OP unter Narkose gehabt?
Hast Du noch das Impf-Heft aus Kindertagen, in dem jede einzelne Impfung drin steht?

Gruß
lastresort

LiN
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 48
Registriert: 28.Mai 2008, 14:18
Geschlecht: Weiblein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von LiN » 23.Jul 2012, 13:36

Hey Sammy,

Hast du irgendwelche neuen Erkenntnisse seit November?

LG

Benutzeravatar
Sammy
Klamottenauswringer
Klamottenauswringer
Beiträge: 178
Registriert: 26.Apr 2008, 19:11
Geschlecht: Männlein
Wohnort: Norddeutschland

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von Sammy » 28.Jul 2012, 14:45

Hallo,
z.Zt. ist mein Leben ein wenig stressig. Wieder nen neuen Job, diesmal mit 5h morgens aufstehen und ne Stunde fahrt etc. ...
Da ich derzeit kein Geld über habe, auch keine weiteren Abklärungen.

Das nächst größere ist ein ausführlicher Test auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Leider selbst zu zahlen, da keine GKV-Leistung. Kostet rund 400 Euro, will den beim GanzImmunLabor machen.
Verdacht liegt nahe, dass irgendeine Intoleranz vorliegt. Hinzu kommt, dass meine sis wohl auch auf iwas reagiert, jedoch keine HH hat.

Vllt hat ja mal jm von euch einen kompletten Intoleranztest gemacht?

Lg

lastresort
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 18
Registriert: 29.Feb 2012, 19:54
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von lastresort » 05.Aug 2012, 16:46

Lest doch mal bitte das hier:
http://www.hh-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=1&t=1418

Und macht mit in dem Thread mit dem Fieber:
http://www.hh-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=1&t=844

Es gibt einen größeren Zusammenhang und den gilt es herauszufinden...

Benutzeravatar
Sammy
Klamottenauswringer
Klamottenauswringer
Beiträge: 178
Registriert: 26.Apr 2008, 19:11
Geschlecht: Männlein
Wohnort: Norddeutschland

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von Sammy » 09.Dez 2012, 22:48

Hallo, mal kurzes update :)
schwitzen ist leider immer noch unverändert. habe in der zwischenzeit einen igl test, oder wars ige, gemacht. auf jeden fall den günstigereren von beiden. ohne befund.
ein anderer test hat ne mögliche histaminintoleranz gezeigt. behandlung mit dem antiallergikum telfast. ohne besserung des schwitzens.
mg-substitution, mal wieder, da öfters wadenkrämpfe.

nächste schritt behandlung der "leichten" darmentzündung. sobald fastfood wie macces bekomm ich durchfall. von daher wirds zeit was zu machen. Gastroenterologe hatte damals nur gemeint, muss nicht behandelt werden, da nur ganz leicht und hatte mir nur homöopatisches mitgegeben.
durch recherche auf MYRRHINIL gestossen. soll ähnlich gut wie cortisol wirken, nur auf pflanzlicher basis. ich werds mal testen und berichten, ob sich bei mir was tut.

allen noch nen schönes restliches jahr und wenn man sich nicht mehr hört frohe weihnachten und guten rutsch :)

packy99
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 16
Registriert: 20.Mai 2012, 16:52
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von packy99 » 11.Dez 2012, 23:32

hi Sammy, echt super wie du alles hier durchziehst! :)

ich werde dich dabei unterstützen und leide auch an generalisierter HH -.-

Hab auch schon viele Sachen ausprobiert.... aber iwie hab ich das Gefühl dass wir die sachen zu kurz ausprobieren.........

Ich denke es besteht ein Problem mit dem Hormonhaushalt....und ich sehe dass es vererb is, da einige aus meiner familie auch verstärkt schwitzen.....


Aber eine Lösung muss es geben!! Nur die muss man finden :D


Hoffe wir hören wieder bald was neues von dir Sammy.



Wir dürfen nicht aufgeben und weiter gas geben.



Gruß Packy :)

packy99
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 16
Registriert: 20.Mai 2012, 16:52
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von packy99 » 14.Dez 2012, 12:10

Hi leute,

wann hat bei euch die HH angefangen?

bei mir so mit 15 jahren also in der Pubertät....... in der Zeit verändert sich der Hormonhaushalt stark!

Was wenn es eine Hormonstörung vorhanden ist und dies zum Schwitzen führt?

Wie kann man seine Hormonwerte bestimmen lassen?

EIn zweiter Gedanke is Intoleranz bezüglich Lactose Gluten usw............

Ich bin mir ziemlich sicher eins von den beiden muss es sein.
Es kann ja nicht sein dass iwelche Nerven kaputt gegangen sind in den jahren :lol:

Wenn jemand noch Vorschläge hat dann bitte posten!!
Wir schaffen es nur gemeinsam ans Ziel zu kommen !!:)


Hat da jemand eine Idee ?


Gruß Packy

packy99
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 16
Registriert: 20.Mai 2012, 16:52
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von packy99 » 12.Jan 2013, 11:54

Hi Leute frohes Neues Jahr ... :)

Ich wollte nur bescheid geben, dass ich heute anfange eine Magnesium-Calzium "Kur" zu machen.

Habe so etwa 6 Wochen angepeilt und werde verstärkt auf meine Ernährung achten.

Werde euch von meinem Versuch berichten.

Nun eine andere Frage... Man geht ja davon aus dass unsere Nerven zu viele Impulse an die Schweisdrüsen senden und wir somit viel stärker schwitzen als andere....
Nun wie kann ich die Nervensignale mindern? Dafür ist doch das vegetative Nervensystem zuständig...... Also könnten Beta-Blocker eine Lösung sein?

Ich werde Montag ein großes Blutbild machen lassen und mich mal zum Endokrinologen überweisen und meinen Hormonhaushalt mal checken lassen.

Schon merkwürdig seitdem ich stärker schwitze hab ich auch starken Haarausfall.......


Gruß Packy99

Benutzeravatar
Sammy
Klamottenauswringer
Klamottenauswringer
Beiträge: 178
Registriert: 26.Apr 2008, 19:11
Geschlecht: Männlein
Wohnort: Norddeutschland

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von Sammy » 15.Feb 2013, 13:52

Hi packy99,

find ich gut, dass du dich intensiv damit beschäftigst und hier deine Ergebnisse mit postest.

Bei mir relativ unverändert. Nehme derzeit Mutaflor und seid grad eben probiotikum plus o.ä. um den Darm wieder aufzubauen. Mal schaun...

Sammel gerne deine eigenen Erfahrungen mit Beta-Blockern, Gluten, Laktose und den ganzen Untersuchungen bzgl Hormone (übrigens das macht ein Endokriniologe), bin mal gespannt, was bei rauskommt.

Viele Grüße!

packy99
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 16
Registriert: 20.Mai 2012, 16:52
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von packy99 » 23.Feb 2013, 11:24

Hi Sammy. Den Termin beim Urologen hab ich erst im September..... Leider also dann wenn's heis wird.
Trinke zurzeit Gerstengras. Scheint gut fürs Immunsystem zu sein und gegen übersäuerung;)
Leider noch nichts besser geworden mit dem schwitzen. Hab eher das Gefühl dass es stärker wird.....

Könnte es ein Problem mit der haut geben? Dass die haut vllt nicht richtig atmen kann?

Ich werde jetzt auch mit Magnesium und Calcium anfangen. In welcher Menge nimmst du das denn ?

Werde weiterhin berichten.

Gruß Packy

der_messias
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 52
Registriert: 27.Dez 2008, 18:33
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von der_messias » 26.Feb 2013, 0:47

packy99 hat geschrieben:Was wenn es eine Hormonstörung vorhanden ist und dies zum Schwitzen führt?

Wie kann man seine Hormonwerte bestimmen lassen?
Ich (generalisiert) habe das vor ca. 10 Jahren mal machen lassen, kam aber nix bei raus.

packy99
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 16
Registriert: 20.Mai 2012, 16:52
Geschlecht: Männlein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von packy99 » 22.Mär 2013, 12:37

Also Magnesium und Calcium haben nichts gebracht.

Das einzige was ich festgestellt habe ist, dass wenn ich mich Kh-Arm ernähre, ich weniger schwitze....... :)

Sonst leider keine Veränderung, werde jetzt Magnesiumcitratpulver mir besorgen und damit den nächsten Versuch starten.
Aber so langsam gehen mir die Ideen aus.

Vllt ist einfach unser Nervensystem zu aktiv -.-



Besten Gruß Packy

LiN
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 48
Registriert: 28.Mai 2008, 14:18
Geschlecht: Weiblein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von LiN » 15.Jul 2013, 1:15

Hi packy99,

hast du mit dem Gerstengraspulver eine Besserung gemerkt?
Oder auf die Kh-arme Ernährung eingegangen?

LG LiN

LiN
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 48
Registriert: 28.Mai 2008, 14:18
Geschlecht: Weiblein

Re: Lars - Update (Testo, Amino, Apnoe ... )

Beitrag von LiN » 25.Jan 2014, 1:35

Hey Leute,

und kann mittlerweile jemand was neues berichten??

Antworten