Verschlimmerung durch Schlafmangel

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Schwitzen

Moderatoren: Simse, Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Antworten
Ellen
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 68
Registriert: 24.Jan 2009, 21:49
Geschlecht: Weiblein

Verschlimmerung durch Schlafmangel

Beitrag von Ellen » 20.Feb 2017, 13:42

Hallo,

ich wollte euch mal fragen, ob es auch auch so geht wir mir.
Ich habe die letzten Wochen sehr schlecht durchgeschlafen und viel nervliche Unruhe gehabt.
Meine Hyperhidrose hat sich sehr verschlimmert vorallem durch den Schlafmangel der letzten Nächte.
Ich schwitze habe die letzten Tage sehr stark an den Händen/Achselhöhlen/ Füßen geschwitzt, fast den ganzen Tag durchgehend naß.
Ich habe viel Magnesium und andere Mineralstoffe eingenommen und den Verlust zu kompensieren. Aber weniger geschwitzt habe ich leider nicht.
Ich habe es nicht mehr aushalten können, so schlimm hatte ich das lange nicht mehr. :cry:

Ich könnte mir das so erklären, dass Schlafmangel Stress für den Körper bedeutet..aber so richtig verstehen tue ich das nicht.

Viele Grüße
Ellen

Benutzeravatar
Schweißbrille
Administrator
Administrator
Beiträge: 1469
Registriert: 21.Apr 2008, 16:26
Geschlecht: Männlein

Re: Verschlimmerung durch Schlafmangel

Beitrag von Schweißbrille » 05.Mär 2017, 9:31

Kommt mir bekannt vor. Mit wenig Schlaf schwitze ich auch mehr.

Kat99
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 14
Registriert: 31.Mai 2015, 18:47
Geschlecht: Weiblein

Re: Verschlimmerung durch Schlafmangel

Beitrag von Kat99 » 18.Jan 2018, 19:26

Geht mir genauso. Mir ist aufgefallen, dass ich vieeeel stärker schwitze, wenn ich körperlich nicht so in Topform bin. Bei mir ist das nicht nur bei Schlafmangel so, sondern auch z. B. wenn sich eine Erkältung anbahnt oder mein Kreislauf mal mies ist (was im Sommer leider manchmal ein echtes Problem ist...)

Ionto2937
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 16
Registriert: 23.Jan 2018, 15:51
Geschlecht: Männlein

Re: Verschlimmerung durch Schlafmangel

Beitrag von Ionto2937 » 09.Feb 2018, 13:58

Kann ich von meiner Seite her ebenso nur bestätigen. Nicht nur Schlafmangel sondern v.a. auch sehr frühes Aufstehen verstärken bei mir die HH in den Händen sowie auch unter den Achseln, d.h ist die HH an den Wochenenden bei mir wesentlich geringer ausgeprägt....

LiN
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 50
Registriert: 28.Mai 2008, 14:18
Geschlecht: Weiblein

Re: Verschlimmerung durch Schlafmangel

Beitrag von LiN » 10.Feb 2019, 23:15

Kann ich auch so bestätigen, bei zu wenig Schlaf und der frühem Aufstehen geht's mir auch schlechter und bin den ganzen Tag angespannter, angestrengter und schwitze mehr.
Ein guter Schlafrythmus ist halt für die Regeneration super wichtig.
LG Lin

Antworten