HH endlich BESIEGT!!!

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Schwitzen

Moderatoren: Simse, Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Benutzeravatar
schwitzen_com
Klamottenauswringer
Klamottenauswringer
Beiträge: 225
Registriert: 05.Mai 2008, 9:49
Kontaktdaten:

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon schwitzen_com » 18.Mär 2015, 12:08

Hallo zusammen, ich wollte kurz auf meine administrative Prüfung eingehen; Da mir Lin umgehend ihre Kontaktdaten gemailt hat und weiter oben selbst beschreibt keine "Behandlung" oder "Heilung" durchführen zu können/dürfen, ist der Informationspflicht aus meiner Sicht genüge getan. Einem durchschnittlich gebildeten Leser sollten die begleitenden Umstände damit klar dargelegt sein.
:dankeschoen:
Sascha Ballweg

Palmare Hyperhidrose zu über 80% gelindert / sichtbarer Achselschweiß komplett beseitigt.
Ist Initiator von http://www.hyperhidrosehilfe.de sowie http://www.schwitzen.com

LiN
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 48
Registriert: 28.Mai 2008, 14:18
Geschlecht: Weiblein

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon LiN » 01.Apr 2015, 11:12

Also ich bin irgendwie irritiert...
Es gibt hier Mitglieder, die bei ihrem ersten oder zweiten Beitrag Produkte in den Himmel loben und natürlich auch direkt einen Link zu den Produkten angeben und diese Threads sind ok.

Aber wenn ein Mitglied, das seit 7 Jahren hier angemeldet und seit 15 Jahren auf der Suche nach einer Lösung gegen HH ist, dabei mehr als 13 Jahre Ionto gemacht hat und mit Sormodren und Vagantin die Wirkung unterstützen musste, sich traut zu sagen, dass sie ihre tropfende HH zu 70-80% besiegt hat und einen Lösungsansatz hat der bei 2-3 anderen Leuten auch gewirkt hat und nun wissen möchte ob es bei mehr HHlern auch wirkt, werden Kommentare geschrieben, die einen sehr komischen Beigeschmack hinterlassen.
Man darf natürlich kritisieren, aber es kommt immer drauf an vor welchem Hintergrund man das tut...
Ich weiß es können sich viele nicht vorstellen und es passt einigen anscheinend auch nicht, aber es ist wie es ist, es gibt anscheinend eine Lösung für HH, zumindest für die Leute, die die gleichen Ursachen haben wie ich!

Wäre ich Arzt würde ich mich darauf spezialisieren und damit einen Haufen Geld verdienen. 8)
Da es allerdings etwas zu spät für ein Medizinstudium ist :tongue: und ich den Leuten jetzt helfen möchte, verzichte ich auf die Millionen und überlasse den labortechnischen Teil Ärzten und Laboren (mir reichen die Ergebnisse ;) )und stelle mein Wissen für das Gesamtbild dieser Erkrankung zur Verfügung.
Ich kenne mittlerweile die Ursachen und es ist wie bei einem Heilpraktiker, der einen untersucht und ein Problem erkennt und bei schwerwiegenden Sachen, die er nicht selber behandeln kann/darf an einen speziellen Arzt verweist.
Aber das Wissen, was die Ursache ist und auf was der Arzt genau untersuchen muss ist eben dieses WERTVOLLE Wissen.
Und wenn es so einfach zu erklären und auch zu behandeln wäre, hätten wir ja längst eine Lösung dafür. Es sind aber verschiedene medizinische Bereiche die zusammen wirken.
Und eher so etwas wie eine chronische Krankheit, man muss die Ursachen finden, langsam behandeln und immer wieder im Auge behalten, damit es nicht wieder kommt.

Ach ja, da hier dem "durchschnittlich gebildeten Leser" ja die Umstände klar sein dürften, ist das ganze wohl eher für unter- oder eben überdurchschnittlich gebildete Leser gedacht. :D

Grüße
Lin

capricone
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 8
Registriert: 26.Jul 2012, 11:36
Geschlecht: Weiblein
Wohnort: Rudersdorf - AUT

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon capricone » 08.Mai 2015, 17:34

Hallo zusammen,

War jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr hier, weiß aber ehrlich gesagt auch absolut nicht mehr weiter. Es wird bei mir mit jedem Jahr schlimmer, den vergangenen Winter bin ich OHNE Jacke ausgekommen, mir reicht ein T-Shirt um nach draußen zu gehen, alles andere wird mir viel zu heiß. Ich weiß gar nicht mehr, was ich schon alles ausprobiert habe, geholfen hat bis jetzt nichts!!! Weder Iontophorese, noch Arzneimittel, Gerstengras, Aluminiumgel, weiß der Kuckuck was noch alles.

Der Hammer war jetzt am vergangenen Dienstag, als ich mit einer Ärztin (Neurologin und Psychiaterin) vor dem Arbeitsgericht gestritten habe. Sagt die doch glatt zu mir, ich solle lieber Abnehmen, statt mir was spritzen zu lassen :omg: :omg:
Die nehmens doch echt immer total einfach, kennen sich nicht aus, und wenn sie was nicht wissen, dann schieben sie es entweder auf die Psyche oder auf das Gewicht.

Ehrlich, ich würde mich am liebsten in einer Gruft verkriechen. Ich schäme mich soooo unendlich fürs Schwitzen, daß ich mich nicht einmal mehr von meinem Mann angreifen lassen will, von S.. ganz zu schweigen. Ist mir einfach nur mehr peinlich, überall Pickel vom Schwitzen, an manchen Stellen immer wieder Pilzerkrankungen, obwohl ich täglich dusche, teilweise wunde hautstellen, die brennen. Ich kann irgendwie einfach nicht mehr.

Und dann kommt jemand daher und will noch für irgendwelche Tests € 600 - 800 ??? Soviel bekomme ich nicht mal Arbeitslose. Wer soll in der heutigen Zeit das Geld für sowas hernehmen? Und das soll dann auch noch Seriös sein? Und verspricht!! mit 70 - 80% die Beschwerden zu heilen?? Die ganze Zeit wird hier nur um den heißen Brei geredet, von wegen viel Wissen angeeignet, etc und will noch Geld für Tests, aber kein Wort drüber, WIE man es geschafft hat. Warum wird das hier nicht einfach geschrieben? WIE findet man es heraus, WAS sollte man tun. Wenn jemand es geschafft hat, diese sch.... Erkrankung endlich zu besiegen, wäre es dann nicht hilfreicher, den Weg dorthin Schrittweise zu erklären, damit es jeder für sich nutzen kann? Wenn nötig auf eigene Kosten, aber nicht sagen, ich habe es geschafft und dann überweise mal Geld und ich lass dich daran teilhaben.

Ich weiß jedenfalls von Dr. Renner aus Graz, daß die meisten Tests und Untersuchungen von den Kassen übernommen werden! Er ist auch ein Privatarzt und nicht von der Kasse, aber da komme ich doch viel billiger, wenn ich pro "Sitzung" bei Ihm € 92,- bezahle und hier wenigstens einen Teil der Kröten von der Kasse zurück bekomme. Und das ist schon eine mordsmenge Geld, wenn man keines hat, da man keinen Job mehr bekommt, wenn man nach 5 Min Tätigkeit schon wie geduscht aussieht! Dazu noch eine genetische Erkrankung, die einem noch weitere Steine in den Weg legt.

Also, ich freue mich für jeden, der es schafft, HH loszuwerden, aber seid doch "kollegial" und helft denen, die es bisher nicht geschafft haben, auch ohne dafür irgendetwas zu verlangen

Benutzeravatar
Sammy
Klamottenauswringer
Klamottenauswringer
Beiträge: 178
Registriert: 26.Apr 2008, 19:11
Geschlecht: Männlein
Wohnort: Norddeutschland

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon Sammy » 09.Mai 2015, 10:35

Hallo zusammen, hallo LiN,

ich freue mich für dich, dass du einen Lösungsansatz gefunden und dass es auch anderen hilft.

Die Skepsis hier im Forum ist allerdings nachzuvollziehen. Als ich zuerst deinen Thread überflogen habe, war ich auch vorsichtig, warum jemand eine medizinische Lösung mit Behandlung von u.a. organischen Problemen so groß anpreist ohne ins Detail zu gehen.

Nun ist es so, dass wir über die Jahre vereinzelt auch ein wenig Kontakt gehabt haben und ich nicht den Eindruck gewonnen habe, dass du hier andere Interessen verfolgst. Das Ziel des Forums ist es einen Erfahrungsaustausch zu haben und voneinander zu profitieren, wie du auch an meinem eigenen Thread sehen kannst. Ich möchte jedem die Möglichkeit geben, von meinen Erfahrungen zu profitieren und überlasse jedem selbst die Entscheidung, was für ihn interessant ist oder nicht.

Entsprechend würde ich es begrüßen, wenn du mit deinen Erfahrungen mehr ins Detail gehen möchtest. Wenn du es nicht oder noch nicht öffentlich im Forum machen möchtest, darfst du mir auch gerne eine PM schicken.

Viele Grüße
Sammy

Melina
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 29
Registriert: 22.Mai 2016, 16:45
Geschlecht: Weiblein

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon Melina » 05.Jun 2016, 13:35

Hallo zusammen, :hello:

ich bin erst seit kurzem in diesem Forum angemeldet. Ich leide allerdings ebenfalls seit ich denken kann an Hyperhidrose. Bewusst wurde mir das aber erst im Jugendalter. Ich habe bisher nahezu alles ausprobiert. Iontophorese hilft für Hände und Füße ganz gut aber ich leide an generalisierter HH und habe den Schlüssel zu meinem Problem noch nicht gefunden :( . Daher habe ich nun auch endlich einen Termin bei Dr. Schick ausgemacht, vll ergibt sich doch etwas Neues. Da meine Hoffnungen aber gering sind wollte ich hier mal nachhaken ob es schon Neuigkeiten bzgl dieses Threads gibt?

Ich wäre sehr sehr dankbar für Tipps die eher die Ursache der HH behandeln und nicht nur die Symptome.

Viele Grüße :dankeschoen:

Packy
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 35
Registriert: 18.Dez 2016, 19:51
Geschlecht: Männlein

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon Packy » 22.Jan 2017, 16:44

Linn bist du hier noch aktiv?

Gruß
Packy

Chrissi80
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 45
Registriert: 11.Jul 2009, 10:40
Geschlecht: Männlein

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon Chrissi80 » 20.Feb 2017, 23:23

Kein Zeit mehr, ist jetzt Chefarzt in der Schwarzwaldklinik :tongue:
Sehr skurriler Thread!

kologe87
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 58
Registriert: 23.Aug 2009, 22:05
Geschlecht: Männlein

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon kologe87 » 24.Mai 2017, 11:09

das hört sich leider sehr unseriös und mega unsympathisch an. Kaum zu glauben dass es solche Leute gibt...

Als HHler weißt du selbst wie schlimm die HH für viele hier ist und wie vielschichtig sie sein kann. Manche schwitzen stark, andere weniger, an den verschiedensten Körperstellen. Es gibt zig Ursachen und verschiedenste Behandlungsmethoden. Und dann kommst du an und behauptest eine Behandlungsmethode gefunden zu haben, die du individuell anwenden kannst. Aber du sagst nicht um was es genau geht. Nicht mal im Ansatz erläuterst du deine Behandlungsmethode. Das ist lächerlich und unglaubwürdig. Was qualifiziert dich eigentlich? Mediziner bist du ja nicht wie du selbst schreibst. Du möchtest nur schnelles Geld verdienen, sonst gar nichts. Leute hört nicht auf diesen Schwätzer...

Beccy
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 21.Jun 2018, 20:35
Geschlecht: Weiblein

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon Beccy » 22.Jun 2018, 22:01

Gibt es diese Lin noch ?hat einer Die Kontaktieren können?:-)

Beccy
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 21.Jun 2018, 20:35
Geschlecht: Weiblein

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon Beccy » 22.Jun 2018, 22:23

Oh man wäre echt super wenn mir jemand helfen könnte .ich hatte schon viele Sachen viele Krankheiten auch autoimmunsachen wie schuppenflechte sonnenallergie ..Schweißallergie Jaa genau das weiß ich noch da musste ich extra meinen fitnessvertrag kündigen haha aber all diese Sachen sind alle weg gegangen indem ihr lacht ich nichts dagegen gemacht habe ..aber das jetz hier seit dem ich die schilddrüsentabletten in der Schwangerschaft begonnen habe zu nehmen hat sich mein Leben um 180 grad geändert seit dem war nichts mehr wie vorher bin seit einem halben Jahr ist meine Tochter jetz Alt und Fülle mich immer noch wie eine 80 jährige kann kann Sport machen nichts bin momentan eingestellt aber wohl noch zu niedrig ka bin gespannt wie es sich alles entwickelt weil war ja Schon mal schwanger hatte da eine Fehlgeburt jnd hatte da schon Hashimoto aber nie Tabletten genommen weil ich mich eigentlich
Noch gut gefühlt habe und ging ja nach der Fehlgeburt auch alles wider normal also war wider schnell die und jetz alles doof :-(

LiN
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 48
Registriert: 28.Mai 2008, 14:18
Geschlecht: Weiblein

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon LiN » 31.Jul 2018, 23:19

Hey Leute,
ja mich gibt's noch.
Nein keine Ärztin in der Schwarzwaldklinik geworden :lol: Mache aber inzwischen eine Ausbildung zur Heilpraktikerin, damit ich behandeln darf 8)
Ich glaube das haben hier einige falsch verstanden. Ich habe nie gesagt jemand soll mir Geld überweisen oder ich will Geld für irgendwas, sondern da ich kein Arzt bin kann ich keine Unterschungen durchführen, euch aber sagen was ihr bei Ärzten oder Laboren checken lassen müsst und dass ihr dafür bereit sein müsst, die Kosten für DIESE UNTERSUCHUNGEN auf euch zu nehmen. Ich musste diese Tests selbst machen lassen um mit dieser Krankheit weiter zu kommen und ich kann nun mal nichts dafür dass Laboruntersuchungen Geld kosten.

Ich habe mich aus dem Forum zurückgezogen und mich damals entschieden nichts mehr zu schreiben, weil mich die Kommentare sehr gekränkt haben und ich auch beim Admin leider gemerkt habe dass es ihm nicht gepasst hat, dass ich geschrieben habe dass es für die HH Wege gibt das Schwitzen zu einem Großteil zu lindern und er mich hier sehr unseriös dastehen lassen hat. Auch wenn ich aus dem Forum vielleicht für meinen Post rausflieg, aber wer in diesem Forum mit Antitranspiranten und Co. Geld verdient (was ja total ok ist) wissen wir denke ich alle. Also anderen irgendwelche Interessen zu unterstellen finde ich hier unfair, deswegen habe ich so ironisch und überspitzt geschrieben "auf die Millionen verzichte ich".
Ich musste gesundheitlich schwere Wege gehen und arbeite immer noch an mir und probiere viel aus. Hatte hier angeboten bei Leuten über die Blutwerte zu schauen, was man optimieren kann. Alles was ich bekam waren aber komische Nachrichten von Leuten die sich gerade eben (Fake)Konten angelegt hatten und 0 Beiträge haben, aber mir sofort geschrieben haben dass sie gerne Infos hätten und wie das ganze funktioniert.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt :suspect:

Ich muss niemandem hier was beweisen und mag mich auch nicht mehr mit Dingen beschäftigen die mir die Kraft rauben. Ich hätte mir auch eine einfache Lösung gewünscht und mir wären Gott weiß viele schlimme Momente erspart geblieben, aber ich kann nichts dafür dass der Weg langwierig und steinig ist. Jeder kann ab jetzt selbst entscheiden was er aus diesen Infos macht.

Also lasst eure Schilddrüse checken, lasst eure Nebennieren checken, lasst eure Sexualhormone checken, lasst eure Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren checken. Baut euren Darm auf, bringt alles ins Gleichgewicht, checkt eure Entgiftungskapazitäten, und füllt Mängel auf. Werdet Bakterien und Viren los. Achtet auf eure Ernährung, esst antientzündlich und autoimmunkonform, esst saisonal und möglichst keinen industriell verarbeiteten Müll. Ändert euren Lifestyle, passt euch den Jahres- und Tageszeiten an, achtet auf euren biologischen Rythmus (circadianer Rhytmus usw), freundet euch mit der Sonne an, meidet künstliches Licht, meidet Strahlung (Wlan, Bluetooth), meidet Umweltgifte, arbeitet psychische Baustellen ab.
Ihr seht es ist sehr komplex, jeder einzelner Stichpunkt hier, wie Schilddrüse, Darmaufbau oder Entgiftung, kann Bücher füllen und muss nach und nach aufgebaut werden. Die Themen gehen ineinander über und es gibt nun mal keine monokausale Lösung auf einem Silbertablett (auch wenn es hier anscheinend einige verärgert, ich hab's mir nicht ausgesucht).
Es ist multifaktoriell, also geht man alle Systeme durch und schaut wo es hängt. Gehirn, Herz, Leber, Niere, Darm usw.
Bei mir wurde es mit jeder Baustelle die ich abgearbeitet habe besser. Ich verwende von Homoöpathie bis Nahrungsergänzungsmittel alles was mir hilft. Deswegen sagte ich es ist nicht so easy hier nieder zu schreiben...
Wer will kann sich durch die Themen mal durchackern, dann wisst ihr was ich meine.
Lasst es euch gut gehen.

PS: Danke Sammy, dass du in deinem Kommentar klar gestellt hast, dass ich über die Jahre deinen Thread immer wieder verfolgt habe und mit dir auch vereinzelt Kontakt hatte und dass du nicht das Gefühl hattest, dass ich irgendwas bezwecke :dankeschoen:

TamaraDFg
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 2
Registriert: 05.Jun 2018, 14:02
Geschlecht: Weiblein

Re: HH endlich BESIEGT!!!

Beitragvon TamaraDFg » 02.Aug 2018, 15:47

Hi,

na das ist doch bestens oder. Ich freue mich sehr für dich. Wie sich sicher schon herumgesprochen hat helfen Aminosäuren auch als Antidepressivum Einige Studien wurden darüber ja schon veröffentlicht und es muss schon was dran sein. Meine Schwester hat mir https://depressionsfrei.net/aminosaeure ... stoerungen zu lesen gegeben und auch dort wird davon berichtet das Ungleichgewichte öfter mal als Schuldige bei Depressionen vorkommen. Jeder Mensch ist anders gepolt also muss man sehen ob man dazugehört zur Gruppe der Empfindlichen.


Zurück zu „Hyperhidrose - Allgemein und Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast