Essgewohnheiten

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Körpergeruch

Moderatoren: Simse, Dedee, Schweißbrille, knorki

Laluna
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 23
Registriert: 03.Okt 2013, 19:06
Geschlecht: Weiblein

Essgewohnheiten

Beitragvon Laluna » 30.Okt 2013, 18:12

Hallo ! :hello:


Ich würde gerne einen Thread eröffnen mit unseren Essgewohnheiten - vielleicht kommt man da unserem Problem auf die Schliche :?:



Meine Essgewohneiten waren:

Vorwiegend viele Milchprodukte (H-Milch 1,5 % , Käse, Naturjoghurt und ab und zu Quark und Frischkäse light)
Süßigkeiten
Laugengebäck

Weniger (bzw. ganz wenig :oops: )
Frische Sachen wie Salat, Obst und Gemüse

Die vielen Milchprodukte nahm ich zu mir, da es heißt, man soll pro Kilo Körpergewicht ca. 0,8 Gramm Eiweiß zu sich nehmen.
Mit einem Becher Frischkäse light kam ich auf 26 Gramm Eiweiß und davon aß ich am Tag 2 Becher.



Ich habe gelesen, dass Fäulnisbakterien das viele Eiweiß lieben und es zersetzen.
Dadurch entsteht ein Fäulnisgeruch. ('MEMO: Ich wurde schon mehrfach angesprochen, ob ich von einem Bauernhof komme)
Sie mögen es aber nicht, wenn Chlorophyll ins Spiel kommt (also die grünen Sachen) - sprich dadurch auch Sauerstoff.


Seit 3 Wochen nun:
Ich nehme zusätzlich Chlorella-Tabletten ein und mein Stuhlgang riecht nach NICHTS.
Einen stechend riechenden Ausfluss hatte ich auch - nun nichts mehr. (Ich nehme auch nur noch basische Produkte zur Körperpflege)
Ich esse nun vieeel Salat ( Feldsalat, Endivien), frisches Obst, Hirse und Grünkernbratlinge (Bio....)
Letzte Woche habe ich mir einen Romanesco gekocht und so gegessen. Es schmeckte fein und ich brauchte keine Soße dazu.
Zwischendurch knabbere ich Petersilie - und mein Atem riecht nicht.
Kommt Lust aus etwas Süßes auf: getrocknete Feigen oder einen Apfel.

Ich lasse weg: Sämtlichen Fertigkram, Bäckereien steuere ich nur noch an, um Brot für die Familie zu kaufen. Ist eh sehr teuer, die ganzen Teilchen) und die Süßigkeiten

Von dem Geld, welches ich spare gibt es evtl. mal eine schöne Reise oder was Neues zum Anziehen, da ich auch abnehme durch die Umstellung :P
Ich habe (noch) 25 kg Übergewicht - was man mir Gott sei Dank nicht ansieht.


Vielleicht haben hier andere Lust auch reinzuschreiben - ich finde, dass wir so unserem Problem vielleicht auf die Schliche kommen.



Grüße

Laluna :-)

Zurück zu „Bromhidrose und Körpergeruch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast