Iontophorese Kosten übernahme

Gedankenaustausch und Infos zu übermäßigem Schwitzen

Moderatoren: Simse, Dedee, schwitzen_com, Schweißbrille

Malou
Feuchtling
Feuchtling
Beiträge: 1
Registriert: 26.Nov 2012, 2:43
Geschlecht: Männlein

Iontophorese Kosten übernahme

Beitragvon Malou » 24.Okt 2013, 21:20

Guten Abend liebe Gemeinde, ich hoffe ich bin hier richtig.

Unzwar war ich heute morgen bei meinem Hausarzt und ihm von meinem Leiden erzählt (HH an den Händen und Achseln).
Er meinte dass es er sich damit nicht auskennt. Daraufhin habe ich ihm davon erzählt, was für Behandlungsmethoden es gibt, und habe ihm von der Iontophorese erzählt, was so ein Gerätkosten würde, und das man so ein Gerät für Zuhause bekommen könnte, und auch, dass es so ein "Attest" zum ausdrucken gibt.
Daraufhin meinte er, dass es kein Problem sei, und dies auch ausfüllen würde.
Ich habe die Seite http://www.iontophorese.de im Hinterkopf gehabt (ich hoffe es ist okay, wenn ich den Link hier poste).

Wie soll ich nun weiter vorgehen? Auf der Website kann man ja einmal die "schnelle" Methode, und die "langsame" Methode wählen.
Oder habt ihr noch andere Vorschläge?


Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ;)

Mit freundlichen Grüßen


P.S. Ich bin 17 Jahre jung.

Zurück zu „Hyperhidrose - Allgemein und Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast